Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Bautzen: "Jano źiśi, kuchnja, cerkwja" (Nur Kinder, Küche, Kirche) von Dario Fo und Franca RameTheater Bautzen: "Jano źiśi, kuchnja, cerkwja" (Nur Kinder, Küche, Kirche)...Theater Bautzen: "Jano...

Theater Bautzen: "Jano źiśi, kuchnja, cerkwja" (Nur Kinder, Küche, Kirche) von Dario Fo und Franca Rame

Premiere 03.05.2014, 19.30, Drachhausen,Gemeindezentrum. -----

„In diesem Schauspiel über Frauen spielt eindeutig der Mann die Hauptrolle; besser gesagt, sein Geschlecht. Obgleich es nicht mit Haut und Haaren sichtbar ist, es weilt immer mitten unter uns.“

Warum sind Hausfrauen eigentlich immer so unselbständig? Na, weil sie der Ehemann zu Hause einschließt. Ist aber nicht weiter schlimm, denn irgendeine Nachbarin findet sich immer zum Herzausschütten, natürlich nur durchs Fenster. Und wie geht es der arbeitenden jungen Mutter? Sie ist das Mädchen für alles, zu Hause und in der Firma. Sie sieht toll aus und ist wie geschaffen für den Spagat zwischen Familie und Arbeit, oder? Stimmt – fast – wäre da nicht der alltägliche Wahnsinn in dem man (oder besser gesagt Frau) auch mal den Wohnungsschlüssel in der Windel und das Waschmittel im Kühlschrank vergessen kann.

 

Und wie sieht eigentlich eine Frau aus, die zur Punkerin wird, aus Liebe und Fürsorge zu ihrem drogenabhängigen Sohn? Frau wurschtelt sich im wahrsten Sinne des Wortes durch und Mann genießt.

 

In niedersorbischer Sprache mit Simultanübersetzung ins Deutsche

 

Regie: Nils Düwell a.G.;

Ausstattung: Katharina Lorenz a.G.

 

Darsteller: Petra-Maria Wenzel, Lisa Jakscht, Anna-Maria Brankatschk

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑