Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Erfurt: Musical-Thriller "Sweeney Todd" von Stephen SondheimTheater Erfurt: Musical-Thriller "Sweeney Todd" von Stephen SondheimTheater Erfurt:...

Theater Erfurt: Musical-Thriller "Sweeney Todd" von Stephen Sondheim

Premiere: Sa, 06.11. 2021 um 19 Uhr im Großen Haus

Das mehrfach preisgekrönte Musical Sweeney Todd von Stephen Sondheim ist zu erleben. Zwischen Tragödie und Komödie, Horror und Thriller schwankend erzählt es die Mär von einem mordenden Barbier und seinem makabren Protest gegen politische Willkür, Korruption und Profitgier.

 

Der unschuldig verurteilte Benjamin Barker kehrt nach 15 Jahren in der Verbannung unter dem Decknamen Sweeney Todd nach London zurück. Voller Hass auf die Welt ist er besessen von dem Gedanken sich und seine Familie zu rächen. Er nimmt sein altes Handwerk wieder auf und lässt seine Widersacher mit dem Rasiermesser spüren, was sie vermeintlich verdient haben. Die leblosen Überreste seiner zweifelhaften Arbeit, verwurstest seine Vermieterin, die raffgierige Mrs. Lovett zu morbid-köstlichen Fleischpasteten, die schnell zum Verkaufsschlager avancieren.

Vorlage für den humorvollen Musical-Thriller ist ursprünglich ein Horrorroman des späten 19. Jahrhunderts. Fasziniert von der grotesken Theatralik und dem sozialkritischen Potenzial des im viktorianischen London angesiedelten Dramas, würzte Musical-Mastermind Sondheim das Stück mit tiefschwarzem Humor und versah die düster-komische Handlung mit gesellschaftskritischen Untertönen.

Musikalisch kommentiert Sondheim das blutrünstige Geschehen mit einprägsamen Balladen, Moritaten sowie Klangeffekten, die diversen Horrorfilm-Soundtracks entlehnt sind.

Musikalische Leitung Claudia Patanè
Inszenierung und Bühne Matthew Ferraro
Kostüme Carola Volles
Choreografie Amy Share-Kissiov
Dramaturgie Larissa Wieczorek

Dauer ca. 3 h
Pause 1
Altersempfehlung 14+

Weitere Termine: Fr, 19.11.2021 I Fr, 03.12.2021 I So, 19.12.2021 I Fr, 31.12. 2021 I So, 09.01.2022 I Sa, 15.01.2022 I Mi, 09.02.2022 I Sa, 05.03.2022 I Sa, 12.03.2022
Rang frei: Di, 02.1, 18.30 Uhr
Karten gibt es unter www.theater-erfurt.de
 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑