Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Magdeburg: "Kleiner Mann, was nun?" von Hans FalladaTheater Magdeburg: "Kleiner Mann, was nun?" von Hans FalladaTheater Magdeburg:...

Theater Magdeburg: "Kleiner Mann, was nun?" von Hans Fallada

Premiere am Do., 5. 4. 2012 um 19.30 Uhr im Schauspielhaus / Bühne. -----

Es ist die Zeit der Weltwirtschaftskrise und entsprechend bescheiden sind die Wünsche von Johannes Pinneberg und seiner Frau Emma, genannt Lämmchen.

 

Mit einer anständigen Wohnung und einer sicheren Anstellung wären sie schon vollauf zufrieden. Und da sie etwas gelernt haben, leißig und sparsam sind, kann ja eigentlich nichts schief gehen mit ihrem Plan von einer glücklichen Familie: Pinneberg, Lämmchen und der kleine Murkel. Aber wie sie sich auch mühen und strecken, das Geld reicht nie aus. Es ist nicht viel, was fehlt, aber etwas fehlt doch immer. Und ständig sitzt ihnen die Angst im Nacken, dass es noch schlimmer kommen könnte, dauernd wächst in der Arbeit der Druck auf Pinneberg, den kleinen Verkäufer. Als das Unglück schließlich eintrifft und Pinneberg entlassen wird, ist die Liebe der beiden auf die Probe gestellt …

 

Hans Falladas Roman von 1932 zeichnet detailgenau den Versuch einer einfachen Angestellten-Familie auf, inmitten heftigster wirtschaftlicher und politischer Krisen das private Glück als Rückzugsgebiet und Schutzraum zu verteidigen und sich aus den Kämpfen der Zeit herauszuhalten.

 

Bühnenfassung von Enrico Stolzenburg und Dag Kemser

 

Regie Enrico Stolzenburg

Bühne Katrin Hieronimus

Kostüme Petra Winterer

 

Mit Julia Schubert, Isolde Kühn; David Emig, Andreas Guglielmetti, Konstantin Marsch, Sebastian Reck, Peter Wittig

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑