Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"tonträger", ein Körperkonzert von "WildeVerwandteProduktionen" - TAFELHALLE Nürnberg"tonträger", ein Körperkonzert von "WildeVerwandteProduktionen" - TAFELHALLE..."tonträger", ein...

"tonträger", ein Körperkonzert von "WildeVerwandteProduktionen" - TAFELHALLE Nürnberg

Premiere Do 17./März 2016, 20:00 Uhr, Tafelhalle und Künstlerhaus im KunstKulturQuartier. -----

Wie kann ein Theaterraum zum Schwingen gebracht werden? Acht Performer darunter Tänzer, Sänger, Beatboxer, bildende Künstler, Instrumentalisten, die auch in ihrem Alter, ihren künstlerischen Lebensentwürfen, ihrer Körperlichkeit und ihren Ausdrucksformen verschieden sind, folgen dem musikalischen Prinzip der Mehrstimmigkeit.

Als Vermittler zwischen hör- und sehbaren Eindrücken fungieren sie als Seismografen, Multiplikatoren und Verstärker für unterschiedliche energetische Zustände im Raum. Wo ist Energie und wie wandelbar ist sie?

 

Wie beeinflussen sich Publikum und Performer gegenseitig? Wie kann Raum hörbar und Klang sichtbar werden? Wie stark kann sich Klang vom Körper trennen und verselbstständigen und wie intim können Stimme und Körper verschmelzen? Körper, Klang und Stimme bilden ein Gewebe, aus dem eine dritte Schicht mit Obertönen, Duetten und Trios entsteht. Mit ihrem Label WildeVerwandteProduktionen erforscht Barbara Bess zukunftsfähige Gesellschaftsstrukturen durch Bewegung. Sie lädt Künstler und Publikum auf charmante Weise ein, Teil ihrer wilden Verwandtschaft zu werden.

 

CHOREOGRAFIE Barbara Bess

DRAMATURGIE Irmela Bess

BÜHNE Barbara Bess, Miho Kasama, Gunnar Tippmann

LICHT Johannes Voltz

ASSISTENZ Anna Dressendörfer

 

PERFORMANCE

Barbara Bess, David Bloom, Yara Linss, Susanna Curtis, Uwe Weber

und ein Bewegungschor

PIANO Wolfgang Bauer-Schmidt

 

tanzzentrale.de

Eine Koproduktion mit der Tafelhalle im KunstKulturQuartier, unterstützt von der

Tanzzentrale der Region Nürnberg sowie durch Zuschüsse der Stadt Nürnberg. Dieses

Projekt wird ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz

(BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und

Kunst.

 

weitere Termine: Fr 18. + Mi 23. + Do 24./Mär + Do 28. + Fr 29./Apr

 

Tickets: 13/8 € (VVK) // 16/10 € (AK)

0911 231-4000 tafelhalle.de

Äußere Sulzbacher Str. 62, 90491 Nürnberg

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑