Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung von Wolfgang Krause-Zwiebacks »Tanz im Netz« im Theater MagdeburgUraufführung von Wolfgang Krause-Zwiebacks »Tanz im Netz« im Theater MagdeburgUraufführung von...

Uraufführung von Wolfgang Krause-Zwiebacks »Tanz im Netz« im Theater Magdeburg

Premiere Fr. 17. 5. 2019, 19.30 Uhr, Schauspielhaus/Studio

Zwei Artisten trafen sich auf dem Seil ... sie war noch vor kurzem weiße Königin ... aber als sie acht Mal verloren hatte ... wurde die Mannschaft ausgetauscht ... sie besann sich auf ihre Ausbildung als Artistin ... und traf nun ihn auf dem Seil ... die beiden wunderten sich ... und die Netzhaut strahlte ... doch bevor sie sich im Wohnwagen treffen konnten ... mussten sie erst ihre Kunststücke zeigen ... sie ließ sich fallen ... mit Salto mortale ... und steckte im Fangnetz …

 

Sein Bühnenbild ist ein Spiel-Platz, seine Inszenierung ein Sammelsurium aus absurden und sinnlichen Bildern. Alles wird zur Einheit und verfängt in einem engmaschigen Geflecht aus skurrilen, surrealen Fantasiewelten, die den Zuschauenden eine poetisch-assoziative Projektionsfläche bieten und verzaubern.

Die Kunst Wolfgang Krause Zwiebacks öffnet vergessene Darstellungsräume und Sprachwelten mittels experimenteller, performativer Praktiken. Der Versuch, Wolfgang Krause Zwiebacks Arbeiten einzuordnen und seine Kunst zu beschreiben, scheitert an der permanenten Veränderung seines Bühnenschaffens. Aus seinem 1983 gegründeten »Kabasurden Abrett« wurde ein »Theater der Sinne«: Der Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner erschafft hauptsächlich Geschichten aus funkelnder Sprache, sprudelnden Neologismen und mäandernden Gedankenspielen.

Theatrales Sinnspiel mit musikalischen Schauspielern

Regie/Buch/Bühne/Kostüme                Wolfgang Krause Zwieback
Dramaturgie                                 Maiko Miske

Mit:
Iris Albrecht, Maike Schroeter, Marian Kindermann, Oliver Niemeier, Ralph Opferkuch

Weitere Vorstellungen: 26. 5./28. 5./5. 6./10. 6. 2019

Karten an der Theaterkasse, Tel: (0391) 40 490 490, kasse@theater-magdeburg.de und www.theater-magdeburg.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑