Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Crusades", Grosse Oper von Ludger Vollmer, Theater FreiburgUraufführung: "Crusades", Grosse Oper von Ludger Vollmer, Theater FreiburgUraufführung: ...

Uraufführung: "Crusades", Grosse Oper von Ludger Vollmer, Theater Freiburg

Premiere SAMSTAG, 14.01.17 - 19:30 Uhr. -----

»Oper über die Spätfolgen der Kreuzzüge« nennt Ludger Vollmer sein neues Musiktheater-Werk, das das Theater Freiburg bei ihm und der Librettistin Tiina Hartmann in Auftrag gegeben hat. Jerusalem als der Jahrtausende alte religiöse Konfliktherd der monotheistischen Religionen sowie die Historie der zerstörerischen Kreuzzüge bilden das Fundament für eine leidenschaftliche Liebesgeschichte über Religionsgrenzen hinweg, wie sie heute in jeder bunt gemischten Gesellschaft einer europäischen Großstadt stattfinden könnte.

Halten die emotionalen Bindungen möglichen Differenzen durch Herkunft und Religion stand? Historische Persönlichkeiten wie Papst Urban II., Bernhard von Clairvaux, Rabia von Basra oder Walther von der Vogelweide, Chöre von Kreuzfahrern und Kinderkreuzzüge treten dabei immer wieder aus dem Echoraum alter Zeiten hervor – mahnend, klagend, aufwiegelnd, abschreckend: Wie sehr resultieren höchst aktuelle Probleme aus den langen Gewaltketten der abend- und morgenländischen Geschichte! Doch durchdrungen von der Hoffnung, dass ein übergreifender Humanitätsgedanke alle Konfliktparteien verbinden könnte, mündet der tragische Opfertod der Liebenden in ein großes Opernfinale, das der Utopie einer friedlichen Zukunft im gegenseitigen Respekt gilt.

 

In seiner suggestiven und emotionalen Musiksprache, die westliche und östliche Traditionen gleichermaßen zu einem melodisch-rhythmisch Klangreichtum verwebt, tritt Ludger Vollmer den Beweis an, dass »Oper als Gesamtkunstwerk die Menschen nach wie vor am meisten packt, dass es keinen Ort gibt, der durch sie nicht berührt wird«.

 

Musikalische Leitung

Daniel Carter

 

Regie

Neco Celik

 

Bühne

Rifail Ajdarpasic

 

Kostüme

Ariane Isabell Unfried

 

Licht

Michael Philipp

 

Chöre

Bernhard Moncado

 

Kinder- und Jugendchor

Thomas Schmieger

 

Dramaturgie

Dominica Volkert

 

Urban II/Imam Ibraim/Oberrabbiner

Jin Seok Lee

 

Maciel

Ünüsan Kuloglu

 

Dandolo

Andrei Yvan

 

Safiye/Rabia von Basra

Kim-Lillian Strebel

 

Tamar

Sirin Kilic

 

Gabriel/Hl. Franziskus

Christoph Waltle

 

Omar/Bernhard v. Clairvaux

Alejandro Lárraga Schleske

 

Walter von der Vogelweide

Matthew Shaw

 

Liya

Yulianna Vaydner

 

Muhammad

Shinsuke Nishioka

 

Imam der Al-Aksa Moschee

Jongsoo Yang

 

Stephan von Lothringen

David Baumgarten

 

Kindersolo

Chiara Kilchling

Philharmonisches Orchester Freiburg

Opernchor des Theater Freiburg

Studierende der Hochschule für Musik Freiburg

Kinder- und Jugendchor des Theater Freiburg

Statisterie des Theater Freiburg

 

DONNERSTAG, 19.01.17 - 19:30 Uhr

DONNERSTAG, 26.01.17 - 19:30 Uhr

SAMSTAG, 28.01.17 - 19:30 Uhr

FREITAG, 03.02.17 - 19:30 Uhr

SONNTAG, 05.02.17 - 19:30 Uhr

MITTWOCH, 15.02.17 - 19:30 Uhr

FREITAG, 17.02.17 - 19:30 Uhr

SONNTAG, 19.02.17 - 15:00 Uhr

SONNTAG, 26.02.17 - 19:30 Uhr

FREITAG, 17.03.17 - 19:30 Uhr

SAMSTAG, 13.05.17 - 19:30 Uhr

 

Einführung eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung

 

Ein Auftragswerk des Theater Freiburg

Mit Unterstützung der TheaterFreunde Freiburg

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑