Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Das Aleph" - Ein Theaterstück von Diverse Theater Inc., i-camp/neues theater MünchenUraufführung: "Das Aleph" - Ein Theaterstück von Diverse Theater Inc.,...Uraufführung: "Das...

Uraufführung: "Das Aleph" - Ein Theaterstück von Diverse Theater Inc., i-camp/neues theater München

28. Juli 2013, 19:00 Uhr - i-camp/neues theater, Entenbachstr. 37, 81541 München. -----

 

Das Aleph ist ein Punkt im Universum, an dem alles zusammen läuft, räumlich und zeitlich, ein Punkt in dem man für einem Augenblick das Ganze entdecken kann. Der Begriff „Aleph“ entlehnt sich aus einer Geschichte von Jorge Luis Borges und diente als Anregung für das vorliegende Theaterstück.

Die Spieler von Diverse Theater Inc. haben von Januar bis Juli 2013 das Stück aus Improvisationen selbst entwickelt, ausgehend von persönlichen Szenen über Verlust, Aufbruch, Suche und Erkenntnis. Die Authentizität der Spieler macht den Zauber dieses Stückes aus.

 

Diverse Theater Inc. ist eine Theatergruppe in München für Erwachsene mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund und diversen Fähigkeiten. Die Gruppe möchte einen Beitrag zur Selbstverständlichkeit sozialer Inklusion leisten.

 

In der künstlerischen Arbeit sind Unterschiede eine Bereicherung. Ausgangspunkt ist das Interesse und die Freude am Spiel sowie die Vorgabe, gemeinsam ein eigenes Theaterstück zu entwickeln und innerhalb von einem halben Jahr auf die Bühne zu bringen – mit Hilfe aller Beteiligter und ihrer individuellen Besonderheiten. Das Projekt baut auf die Diversität in der Gruppe und fordert gegenseitige Wertschätzung während des gesamten Prozesses – von der Stückerarbeitung über die Proben bis hin zur Aufführung.

 

Regie: Tim Appel

 

Darsteller: Thomas Breiding (Schauspiel), Nisrine Hariz (Schauspiel), Lukas Mayer (Schauspiel), Barbara Nachtmann (Schauspiel), Vanessa Padilla (Schauspiel und Gesang), Angélica Sanchez

(Schauspiel), Moheb Zitouni (Schauspiel)

 

Dauer: 45 Minuten (ohne Pause)

„Das Aleph“ ist eine Produktion von Diverse Theater Inc. Die Uraufführung findet mit freundlicher Unterstützung durch i-camp/neues theater münchen statt.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑