Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: Freaks - Ballett von Silvana Schröder, Theater&Philharmonie ThüringenUraufführung: Freaks - Ballett von Silvana Schröder, Theater&Philharmonie...Uraufführung: Freaks -...

Uraufführung: Freaks - Ballett von Silvana Schröder, Theater&Philharmonie Thüringen

Premiere 4. November, 19.30 Uhr, im Großen Haus der Bühnen der Stadt Gera. -----

In den Augen ihrer Mitmenschen gelten sie als unangepasst, unnormal oder gar verrückt, dabei sind es nur die Besessenheit und die absolute Hingabe zu einer Sache, die sie von anderen unterscheiden, Freaks eben.

Oft werden sie abwertend als krank beschrieben, als vereinsamte, zu therapierende Außenseiter. Sie selbst sehen sich und ihre Situation anders: Ihre Abkapselung von der Umwelt und ihre Fokussierung auf etwas ihnen besonders Wichtiges schafft neue Gemeinschaften, kreative und sportive, soziale und politische, reale und virtuelle, oft getrennt nach Generationen. In ihren Kreisen gilt „freaky“ als bewusst individuell, unangepasst und flippig.

 

Mit „Freaks“ präsentiert Silvana Schröder ihren ersten großen Ballettabend als neue Ballettdirektorin von Theater&Philharmonie Thüringen. Die Choreografin sympathisiert offen mit denen, die sich ihrer Passion hingeben, diese zu ihrem Lebensinhalt und zur Lebensaufgabe machen. Ihr analytischer Blick wird mit Humor und subtiler Ironie gebrochen.

 

Für die Ausstattung zeichnet Andreas Auerbach verantwortlich. Die Musik von Philip Glass, Einstürzende Neubauten, Hugues le Bars u.a. kommt vom Band. Die junge Musikerin Carla Nelson aus Gera singt live auf der Bühne.

 

Es tanzen alle 23 Tänzer des ThüringenBalletts.

 

Weitere Vorstellungen: 12. Nov. 19.30 Uhr, 25. Dez. 19.30 Uhr, 4. März 2012 18.00 Uhr, 11. März 2012 14.30 Uhr, 23. März 19.30 Uhr, 21. April 2012 19.30 Uhr

 

Die Altenburger Premiere ist für den am 8. Juli 2012, 19.00 Uhr geplant.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑