Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung! M O B I L E - Ein Tanz- und Performanceprojekt von Sebastian Blasius - i-camp, Neues Theater MünchenUraufführung! M O B I L E - Ein Tanz- und Performanceprojekt von Sebastian...Uraufführung! M O B I L...

Uraufführung! M O B I L E - Ein Tanz- und Performanceprojekt von Sebastian Blasius - i-camp, Neues Theater München

4. / 5. / 6. September 2015, jeweils 20:30 Uhr, Entenbachstr. 37, 81541 München. -----

Das Tanz- und Installationsprojekt M O B I L E stellt die Begriffe des Pluralen, Mobilen und Hybriden ins Zentrum. Die aktuellen global-politischen Entwicklungen wie die "Festung Europa" oder das Erstarken fundamentalistischer Weltbilder zeigen, dass wir Prinzipien einer ethischen Offenheit verteidigen müssen.

Zugleich erleben wir, dass der aktuelle neoliberale Kapitalismus von den Individuen ein hohes Maß an

Mobilität, Nicht-Festlegung und Bereitschaft zu permanenter Veränderung fordert.

 

Wie lässt sich Pluralität und Offenheit praktizieren, ohne dabei das ethische und widerständische

Potenzial dieser Prinzipien aufzugeben und neoliberalen, hybriden Optimierungsmaßnahmen anheim zu

fallen?

 

Choreographie: Sebastian Blasius

Dramaturgie: Daniel Franz

Raum: Ralf Ziervogel

Sound: Björn SC Deigner

 

Mit: Maya Weinberg, Martin Hansen, Joris Camelin, Zufit Simon u.a.

 

Weitere Informationen: www.i-camp.de

Tickets: € 16.- / ermäßigt € 10.-. Reservierung: tickets@i-camp.de

 

Weitere Termine: 10. / 11. Oktober (Ballhaus Ost Berlin)

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑