Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: »Tanzbegegnungen 6« im Theater MagdeburgUraufführung: »Tanzbegegnungen 6« im Theater MagdeburgUraufführung:...

Uraufführung: »Tanzbegegnungen 6« im Theater Magdeburg

Premiere Fr. 27. 5., 19.30 Uhr im Schauspielhaus/Studio. -----

Mit »Tanzbegegnungen« entwickelte Ballettdirektor Gonzalo Galguera 2011 eine Reihe für das Magdeburger Schauspielhaus, in der spannende Handschriften verschiedener Choreografen einander gegenübergestellt werden.

In dieser Spielzeit entwickeln drei Tänzerinnen des Balletts Magdeburg einen neuen Tanzabend für ihre Kolleginnen der Kompanie. Sie drücken im Tanz alltägliche Erfahrungen wie das Gelingen und Misslingen von Kommunikation aus oder fragen nach dem Innersten unserer Persönlichkeit, das wir so oft hinter Masken verbergen. Und sie setzen sich mit unserer von Flucht und Gewalt geprägten Gegenwart auseinander: Spielerisch, berührend und hochaktuell!

 

Zeitgenössische und experimentelle Tanzformen treffen auf neoklassische Balletttradition. Der enge Kontakt zwischen Bühne und Publikum im intimen Studio des Schauspielhauses ermöglicht es dabei, die Körperlichkeit des Tanzes unmittelbar zu erleben: Tanz zum Anfassen!

 

Bisher wurden im Rahmen dieser Reihe bereits Choreografien von Gonzalo Galguera und Robert North sowie Uraufführungen von Paul Julius, Olga Ilieva, Can Arslan, Fredy Franzutti und Juan Pablo Lastras-Sanchez gezeigt. Nach der letzten Spielzeit, in der Tänzer der Kompanie, Andreas Loos, Raul Pita Caballero und Adam Reist, für ihre Kollegen choreografiert haben, sind in dieser Spielzeit nun die Frauen dran. Ein Abend, in dem Sie die Tänzerinnen des Balletts von einer ganz anderen Seite erleben können!

 

Vorstellungen

Freitag

27. 5. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

Donnerstag

2. 6. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

Donnerstag

9. 6. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

Samstag

11. 6. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑