Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: »Tanzbegegnungen 6« im Theater MagdeburgUraufführung: »Tanzbegegnungen 6« im Theater MagdeburgUraufführung:...

Uraufführung: »Tanzbegegnungen 6« im Theater Magdeburg

Premiere Fr. 27. 5., 19.30 Uhr im Schauspielhaus/Studio. -----

Mit »Tanzbegegnungen« entwickelte Ballettdirektor Gonzalo Galguera 2011 eine Reihe für das Magdeburger Schauspielhaus, in der spannende Handschriften verschiedener Choreografen einander gegenübergestellt werden.

In dieser Spielzeit entwickeln drei Tänzerinnen des Balletts Magdeburg einen neuen Tanzabend für ihre Kolleginnen der Kompanie. Sie drücken im Tanz alltägliche Erfahrungen wie das Gelingen und Misslingen von Kommunikation aus oder fragen nach dem Innersten unserer Persönlichkeit, das wir so oft hinter Masken verbergen. Und sie setzen sich mit unserer von Flucht und Gewalt geprägten Gegenwart auseinander: Spielerisch, berührend und hochaktuell!

 

Zeitgenössische und experimentelle Tanzformen treffen auf neoklassische Balletttradition. Der enge Kontakt zwischen Bühne und Publikum im intimen Studio des Schauspielhauses ermöglicht es dabei, die Körperlichkeit des Tanzes unmittelbar zu erleben: Tanz zum Anfassen!

 

Bisher wurden im Rahmen dieser Reihe bereits Choreografien von Gonzalo Galguera und Robert North sowie Uraufführungen von Paul Julius, Olga Ilieva, Can Arslan, Fredy Franzutti und Juan Pablo Lastras-Sanchez gezeigt. Nach der letzten Spielzeit, in der Tänzer der Kompanie, Andreas Loos, Raul Pita Caballero und Adam Reist, für ihre Kollegen choreografiert haben, sind in dieser Spielzeit nun die Frauen dran. Ein Abend, in dem Sie die Tänzerinnen des Balletts von einer ganz anderen Seite erleben können!

 

Vorstellungen

Freitag

27. 5. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

Donnerstag

2. 6. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

Donnerstag

9. 6. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

Samstag

11. 6. 2016

19.30 Schauspielhaus / Studio

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑