Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "tanzwärts: That’s Life", Tanzprojekt unter der künstlerischen Leitung von Gregor Zöllig im Staatstheater BraunschweigUraufführung: "tanzwärts: That’s Life", Tanzprojekt unter der künstlerischen...Uraufführung:...

Uraufführung: "tanzwärts: That’s Life", Tanzprojekt unter der künstlerischen Leitung von Gregor Zöllig im Staatstheater Braunschweig

Premiere am 22. Juni 2016 um 19.00 Uhr im Großen Haus. -----

Erstmals bringen der Chefchoreograf Gregor Zöllig und sein Ensemble 160 Tanzbegeisterte unter professioneller Anleitung auf die große Bühne des Staatstheaters. Angelehnt an den Tanzabend »Ein Deutsches Requiem« beschäftigt sich »tanzwärts: That‘s Life« mit dem Zyklus des Lebens und dem Thema der Vergänglichkeit.

Zu Musik von Astor Piazzolla und Antonio Vivaldi entsteht mit den Teilnehmern/innen in fünfwöchiger, intensiver Probenarbeit ein mitreißendes Tanzstück. Im Vordergrund stehen der Umgang mit Bewegung und die Erarbeitung einer eigenen Choreografie.

 

»tanzwärts: That’s Life« wird durch die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, die Braunschweigische Stiftung sowie die Erich Mundstock Stiftung ermöglicht. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von Studierenden der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig.

 

Künstlerische Gesamtleitung Gregor Zöllig

Projektleitung Dominika Willinek

Kostüme Caroline Schwarz

Choreografie Alice Baccile, Tillmann Becker, Bettina Bölkow, Cecilia Castellari, Pauline De Laet, Brendon Feeney, Yuri Fortini, Alice Gaspari, Joshua Haines, Tiago Manquinho, Ursina Mathéus, Wessel Oostrum, Nao Tokuhashi, Brigitte Uray, Khai Vu Ngoc, Simon Wiersma

 

Mit Staatsorchester Braunschweig, Schüler/innen der IGS Querum und der IGS Franzsches Feld sowie insgesamt 160 Beteiligten von 8 bis 78 Jahren

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑