Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "The Scorpionfish" im Radialsystem BerlinUraufführung: "The Scorpionfish" im Radialsystem BerlinUraufführung: "The...

Uraufführung: "The Scorpionfish" im Radialsystem Berlin

Premiere am 5.Januar 2007, 20h00, Radialsystem V,

Song and Dance in tropical downtown, Musik Theater von Joanna Dudley und Rufus Didwiszus.

Joanna Dudley ist “The Scorpionfish”, eine einsame, divaesque und ungewöhnliche Spezies. Sie singt den sentimentalen Kroncong, Java-Pop der 1960er Jahre sowie Musik aus Südostasien und Hawaii. Eigenwillig und voller tiefgründigem Humor kombiniert Joanna Dudley traditionelle Javanesische Hoftänze mit den von ihr entwickelten Vokal- und Performancetechniken.

 

Überbordende Fauna und tropischer Regen, Java Pop der 1960er und Elektroklänge, höfischer und zeitgenössischer Tanz – das ist die neue Produktion der australischen Stimm- und Performancekünstlerin Joanna Dudley. Sie ist “The Scorpionfish”, eine einsame, diva-esque und ungewöhnliche Spezies, und singt den sentimentalen Kroncong und Musik aus Südostasien und Hawaii. Im surrealen Sound-Garten aus Lautsprechern und mechanischen Instrumenten des Set-Designers und Ko-Autors Rufus Didwiszus kombiniert Joanna Dudley eigenwillig und voller tiefgründigem Humor traditionelle Javanesische Hoftänze mit den von ihr entwickelten Vokal- und Performancetechniken.

 

Der Berliner Elektronikkomponist Schneider TM (Skoda Mlutvit) kreiert aus den Javanesischen Songs über Liebe, Schmerz und Schmetterlinge seine eigenen Kompositionen zu einer originären Bühnenmusik.

 

Aus den traditionellen Javanesischen Hoftänzen und adaptierten Figuren des indonesischen Schattentheaters entwirft der Choreograph und Tänzer Nicola Mascia (langjähriges Mitglied von Sasha Waltz & Guests und „under“ mit „matanicola“) eine Interpretation voller tiefgründigem Humor.

 

Die Kostüme stammen von Bernd Skodzig, der u.a. in der Saison 2006 das Kostümbild für den "Ring der Nibelungen" in Bayreuth entworfen hat und aus diversen Produktionen an der Schaubühne bekannt ist. Aus der Sicht einer gestrandeten Fremden entführt „The Scorpionfish“ in das Nachtleben der Metropolen und in die Schönheit, die Bedrohlichkeit und den Kitsch des alten und neuen Asien.

 

Weitere Vorstellungen 

Januar 6, 7, 12, 13, 14th, 20h00, Radialsystem V, Berlin

 

Creation, Performance - Joanna Dudley

Co-Creation, Scenography - Rufus Didwiszus

Costumes - Bernd Skodzig

Choreography - Nicola Mascia

Sound Design (live) - Schneider TM

Producer/Artistic Adviser- Adolphe Binder

Production Management - Franziska Werner

Technical Director - Robert Feigel

PR - Agnes Manier

Costume Assistants - Pieter Bax, Birgit Rosenmeyer

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑