Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: TREIBGUT (FLOTSAM), Choreografisches Musiktheater von Alexander Balanescu, Theater UlmUraufführung: TREIBGUT (FLOTSAM), Choreografisches Musiktheater von Alexander...Uraufführung: TREIBGUT...

Uraufführung: TREIBGUT (FLOTSAM), Choreografisches Musiktheater von Alexander Balanescu, Theater Ulm

Premiere 01.07.2016, 20 Uhr, Großes Haus. -----

Die Uraufführung eines Tanz- und Musiktheaterprojekts erarbeiteten das „Internationale Donaufest Ulm/Neu-Ulm“ und das Theater Ulm gemeinschaftlich für Juli 2016. Mit Alexander Balanescu wurde einer der derzeit weltweit renommiertesten Musiker gewonnen, der als Komponist wie als Geiger und Leiter seines Ensembles unter dem Arbeitstitel TREIBGUT ein neues Stück konzipieren wird.

Wie Treibgut auf einem großen Strom sammeln sich die Träume an den großen Wehren, bis sie stark genug sind, gemeinsam jede Barriere zu überwinden. So steht die lyrische Miniatur eines Liedes neben dem großen Schaustück einer Massenchoreografie, eine getanzte Liebeserklärung neben dem komponierten Schmerzensschrei oder Jubelruf eines Sängerensembles oder auch die einsame Melodie einer Geige neben der rhythmischen Energie eines uralten Folksongs. Bewegung aber ist das Grundmotiv der Dramaturgie – Quelle und Antrieb der vereinigenden Kraft eines europäischen Traumes, wie ihn das Treibgut auf der Donau symbolisiert.

 

Alexander Balanescu wird TREIBGUT nicht nur kompositorisch entwickeln, sondern auch live als Geiger mitwirken. Seinem Instrument kommt dabei – nicht nur musikalisch – eine besondere Führungsrolle zu. Denn die Violine repräsentiert für Balanescu den Klang der Heimatlosen in einem Werk aus „Träumen der Liebe und der Liebe zu Träumen.“

 

Choreografisches Musiktheater von Alexander Balanescu (*1954)

für Solo-Violine, Streichquartett, Orchester, Tänzer und Gesangssolisten

Auftragswerk des „Internationalen Donaufestes Ulm/Neu-Ulm“ in Kooperation mit dem Theater Ulm

 

MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Balanescu & Hendrik Haas

CHOREOGRAFIE Roberto Scafati

INSZENIERUNG / DRAMATURGIE Matthias Kaiser

BÜHNE Marianne Hollenstein

KOSTÜME Gabriele Frauendorf

PROJEKTMANAGEMENT Volkmar Clauß

 

MIT Maria Rosendorfsky (Sopran), Thorsten Sigurdsson (Tenor); Ballett und Opernchor des Theaters Ulm; Gasttänzerinnen und -tänzer aus den Donauländern; Das Balanescu-Streichquartett: Alexander Balanescu (Violine), James Shenton (Violine), Katie Wilkinson (Viola), Nick Holland (Cello); Dejan Jovanovic (Akkordeon), Jozsef Csurkulya (Cymbalon);

Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm

 

So, 03. Jul. 2016 - 19:00

Di, 05. Jul. 2016 - 20:00

Do, 07. Jul. 2016 - 20:00

Fr, 08. Jul. 2016 - 20:00

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑