Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung von DAS SPIEL: DIE MÖWE von Arturas Valudskis im TAG - Theater an der Gumpendorfer Strasse in WienUraufführung von DAS SPIEL: DIE MÖWE von Arturas Valudskis im TAG - Theater...Uraufführung von DAS...

Uraufführung von DAS SPIEL: DIE MÖWE von Arturas Valudskis im TAG - Theater an der Gumpendorfer Strasse in Wien

Premiere: Samstag, 2. April 2016, 20 Uhr. -----

Frei nach „Die Möwe“ von Anton Tschechow. Das ganze Leben ist letztendlich nur Theater. Spiel im Spiel. Theater im Theater. Hinter der alltäglichen Oberfläche dieses Satzes verbirgt sich ein Abgrund an Bedeutung.

Diesen zu erforschen und von Neuem zu beleuchten macht sich das „Aggregat“ um Arturas Valudskis auf. Nach seinem großartigen Daniil-Charmes-Abend im 3raumtheater und der Bulgakow-Paraphrase VARIETÉ VOLANT im TAG ist der Name Valudskis in Wien inzwischen ein fester Begriff.

 

Arturas Valudskis ist ein Theatermacher mit wunderbar einfacher, verspielter und gleichzeitig hochformaler Bühnensprache. SchauspielerInnen verkörpern in seinem Theater keine Figuren, sie spielen wechselnde und hochexpressive Rollen. Kritisierbare Haltungen werden beobachtbar, luzide. Sie werden durchleuchtet und seziert.

 

Im Mittelpunkt seines neuen Projekts stehen die vier Hauptfiguren des Tschechow-Stücks "Die Möwe“. Valudskis wird, ausgehend von der in diesem Klassiker vibrierenden Theater-im-Theater-Situation, die Rollen der Bühnen-Schauspielerinnen und der Bühnen-Autoren analysieren und mit den DarstellerInnen weiterentwickeln, um so eine neue Struktur zu schaffen. Die Figuren begegnen einander nicht nur, sondern sie werden gleichzeitig von den SchauspielerInnen dabei beobachtet. Das Ergebnis ist ein spielerischer Abend voll Theaterzauber und traurig-komödiantischem Tiefgang.

 

"Niemand erkannte so klar wie Tschechow die Tragik im Kleinkram des Lebens." Maxim Gorki

 

Es spielen: Michaela Kaspar, Markus Kofler, Claudia Kottal, Raphael Nicholas und Julia Schranz

 

Text und Regie: Arturas Valudskis

Ausstattung: Alexandra Burgstaller

Regieassistenz: Renate Vavera

Licht: Hans Egger

 

Weitere Vorstellungen im April: Do 7., Fr 8., Sa 9., Mo 11., Di 12. und Fr 22. April 2016, 20 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑