Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater präsentiert die Uraufführung DIE RECHERCHE-SHOW onlineVolkstheater präsentiert die Uraufführung DIE RECHERCHE-SHOW onlineVolkstheater präsentiert...

Volkstheater präsentiert die Uraufführung DIE RECHERCHE-SHOW online

Die Bezirke-Produktion DIE RECHERCHE-SHOW ist ab 12. Februar 2021 als Live-Stream im Web zu sehen

Das Volkstheater bringt mit DIE RECHERCHE-SHOW investigative Arbeit als unterhaltsame Show in die Wohnzimmer des Publikums. Durch die erstmalige Zusammenarbeit mit der DOSSIER-Redaktion entsteht ein Onlineformat, das Journalismus erlebbar macht und als Live-Stream zu sehen sein wird.

 

Die Onlineversion von DIE RECHERCHE-SHOW präsentiert die Entdeckungen von DOSSIER und handelt vom Eingreifen in die Öffentlichkeit und undurchsichtigen Verbindungen eines der größten Unternehmen Österreichs, sowie der Welt des Miteigentümers: Red Bull und Dietrich Mateschitz.

Die umfassende Recherche des investigativen Magazins DOSSIER zu dem Konzern dient als Grundlage für die Stückentwicklung DIE RECHERCHE-SHOW, die gemeinsam mit dem Theater im Bahnhof ausgearbeitet wird.

Aufgrund der aktuell geltenden Maßnahmen müssen wir die Bezirke-Tournee der Produktion absagen. Um den Entdeckungen von DOSSIER trotzdem eine Bühne zu geben und sie künstlerisch und unterhaltsam zu inszenieren, verlegt das Volkstheater das Stück nun ins Internet: Die Dunkelkammer wird hierfür zum Live-Studio, aus dem per Zoom übertragen wird. Das Publikum erhält vorab einen Link, über den es an der interaktiven Show teilnehmen kann.
Zu sehen sind bekannte Gesichter und neue Mitglieder des Volkstheater-Ensembles, wie Pia Hierzegger und Julia Franz Richter.

DIE RECHERCHE-SHOW
Regie ED. HAUSWIRTH
Kooperation mit dem Theater im Bahnhof, basierend auf einer Recherche von DOSSIER (www.dossier.at)

Premiere: 12.02.21, 19:30 Uhr
Weitere Termine: 14., 20., 21., 27., und 28.02.21, jeweils 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑