Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Wie es euch gefällt" in Neuss"Wie es euch gefällt" in Neuss"Wie es euch gefällt" in...

"Wie es euch gefällt" in Neuss

von William Shakespeare

Freitag, 12.05.2006, 20:00 Uhr, Stadtbibliothek, Neuss

Zwei versprengte Menschenpaare sind auf dem Weg in den rettenden Ardenner Wald: Rosalinde und ihre Cousine Celia, Orlando und sein Diener Adam sind auf der Flucht.

In der Stadt können sie nicht bleiben, denn ihr Leben ist bedroht: Frederick hat die Macht usurpiert und seinen Bruder, den rechtmäßigen Herrscher, verbannt: in eben jenen Ardenner Wald. Das Delikate daran: Orlando und Rosalinde sind frischverliebt und haben einander schon verloren - der geflohene Herzog ist Rosalindes Vater, und der, der ihn vertrieben hat, ist Celias Vater. Hier, im Ardenner Wald, scheint alles nach etwas anderen Spielregeln abzulaufen als draußen, und am Schluss laufen die Fäden doch, wie sie sollen, zusammen. Doch bis dahin entwirft Shakespeare ein faszinierendes, irritierendes Verwirrspiel um wahre Identitäten, verwunschene Täuschungen, mit Hingabe geführte Rollenspiele. Die Aura des Waldes öffnet Augen und Herzen, man traut seinen Augen nicht, hält aber alles, mit Recht, für die Wahrheit. Rosalinde hatte sich für die Flucht als Mann verkleidet, gab sich auch Orlando nicht zu erkennen und hatte dabei den Bogen fast überspannt, und sie beendet schließlich ihr grausames Spiel. Danach wird alles wie ein Traum sein. Und man wird entweder glauben, dass es nie passiert sei, oder dass dort die wirklichere Wirklichkeit von der Liebe sprach.

 

Weitere Termine:

13.05.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

14.05.2006 | 18:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

15.05.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

17.05.2006 | 20:00 | Saalbau | Witten

18.05.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

23.05.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

24.05.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

31.05.2006 | 19:30 | Bürgerhaus Radevormwald | Radevormwald

02.06.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

09.08.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

10.08.2006 | 20:00 | Rheinisches Landestheater - Globe | Neuss

17.09.2006 | 14:00 | Rheinisches Landestheater - Schauspielhaus | Neuss

12.11.2006 | 19:30 | Aula Böddinghausen im Schulzentrum | Plettenberg

27.03.2007 | 20:00 | Bettina-von-Arnim Gymnasium | Dormagen

20.08.2006 | 20:00 | Brückenkopf-Park Jülich GmbH | Jülich

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑