Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ballett "Juwelen der Neuen Welt II" an der Wiener StaatsoperBallett "Juwelen der Neuen Welt II" an der Wiener StaatsoperBallett "Juwelen der...

Ballett "Juwelen der Neuen Welt II" an der Wiener Staatsoper

Als modifizierte Neuauflage des erfolgreichen Programms Juwelen der Neuen Welt präsentiert Ballettdirektor Manuel Legris ab 11. April 2012 einen Abend, der dem Beitrag amerikanischer Choreographen zum Tanz des 20. Jahrhunderts gewidmet ist.

Von George Balanchine, dem großen, aus Europa stammenden Ballettschöpfer, der das neoklassische Ballett in Amerika zur Blüte führte, ist Rubies (1972) zu sehen. John Neumeier und William Forsythe – beide in der „Neuen Welt“ geboren, beide erklärte Bewunderer Balanchines – haben Europa zur Plattform ihres Schaffens gemacht. Vom Hamburger Ballettintendanten Neumeier wird Bach Suite III

(1981) getanzt, von seinem ebenfalls in Deutschland wirkenden Landsmann Forsythe The Vertiginous Thrill of Exactitude (1996). Die in Amerika geborene und dort wirkende Twyla Tharp, eine Grenzgängerin zwischen avantgardistischen und traditionellen Tanzrichtungen, ist mit Variationen über ein Thema von Haydn (2000) vertreten.

 

Das Programm:

 

THE VERTIGINOUS THRILL OF EXACTITUDE

Choreographie, Bühne und Licht: William Forsythe

Musik: Franz Schubert (Symphonie C-Dur D944, 4. Satz)

Kostüme: Stephen Galloway | Einstudierung: Andrea Tallis

 

BACH SUITE III

Choreographie, Bühne, Kostüme und Licht: John Neumeier

Musik: Johann Sebastian Bach (Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068)

Einstudierung: Susanne Menck

 

VARIATIONEN ÜBER EIN THEMA VON HAYDN

Choreographie: Twyla Tharp

Musik: Johannes Brahms (Variationen über ein Thema von Haydn B-Dur op. 56a)

Kostüme: Santo Loquasto | Licht: Jennifer Tipton | Einstudierung: Stacy Caddell

 

RUBIES

Choreographie: George Balanchine

Musik: Igor Strawinski (Capriccio für Klavier und Orchester)

Kostüme: Karinska | Einstudierung: Nanette Glushak

Dirigent: Simon Hewett | Klavier: Laurene Lisovich

 

Mit: Liudmila Konovalova, Nina Poláková, Irina Tsymbal, Maria Yakovleva, Natalie Kusch, Ketevan Papava; Roman Lazik, Vladimir Shishov, Denys Cherevychko, Mihail Sosnovschi, Shane A. Wuerthner

 

Reprisen: 13., 16. April, 12., 15., 17. Juni 2012

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑