Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Das (perfekte) Desaster Dinner« – Komödie von Marc Camoletti - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau»Das (perfekte) Desaster Dinner« – Komödie von Marc Camoletti -...»Das (perfekte) Desaster...

»Das (perfekte) Desaster Dinner« – Komödie von Marc Camoletti - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere am Fr., 22.01.2016, 19:30 Uhr, Theater Zittau. -----

Es braucht schon ein wenig Einfallsreichtum, wenn man(n) mit der jungen Geliebten deren Geburtstag feiern will, die Ehefrau allerdings auch anwesend ist. Die Lösung: Der beste Freund muss her, um das Geburtstagskind als seine neue Flamme vorzustellen.

Es könnte ein fast perfekter Abend werden, wenn... Ja, wenn der beste Freund nicht schon eine Affäre mit der Ehefrau des Hauses hätte. Da ist irrwitziges Chaos vorprogrammiert.

 

Marc Camolettis gefeierte Boulevardkomödie »Madame, es ist angerichtet« erfreut sich seit ihrer Uraufführung enormer Beliebtheit. Die Midlife-Crisis, Affären und kleine Lügen unter Freunden und (Ehe-)Partnern versetzen das Karussell der Beziehungskrise in unaufhaltsamen Schwung. In der Neubearbeitung des österreichischen Kabarettisten Michael Niavarani hat das Stück nun als »Das (perfekte) Desaster Dinner« Premiere am Theater Zittau. Der Regisseur Axel Stöcker, der dem Publikum besonders als Autor der Abenteuerspektakel auf der Waldbühne Jonsdorf bekannt ist, bringt die Komödie gemeinsam mit der Dresdner Ausstatterin Leonore Pilz auf die Bühne.

 

In einer Bearbeitung von Michael Niavarani

 

Regie: Axel Stöcker

Ausstattung: Leonore Pilz

Dramaturgie: Gerhard Herfeldt

 

Regieassistenz: Ina Neumann

Inspizienz: Uwe Körner

 

Stefan Spiegel: Klaus Beyer

Jacqueline Spiegel: Kerstin Slawek

Robert Kalanag: Stefan Sieh

Susi Fiala: Martha Pohla

Susanna Neuschnee: Maria Weber

Schorschi Fiala: Uwe Körner

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

Großer Saal/Görlitz

Samstag, 05.03.2016 19:30 Uhr

Freitag, 11.03.2016 19:30 Uhr

Samstag, 12.03.2016 19:30 Uhr

Sonntag, 27.03.2016 15:00 Uhr

 

Großer Saal/Zittau

Sonntag, 24.01.2016 15:00 Uhr

Freitag, 29.01.2016 19:30 Uhr

Samstag, 06.02.2016 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑