Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: DIE LETZTE NACHT DES MARTIN LUTHER KING - Vaganten Bühne BerlinDeutschsprachige Erstaufführung: DIE LETZTE NACHT DES MARTIN LUTHER KING -...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: DIE LETZTE NACHT DES MARTIN LUTHER KING - Vaganten Bühne Berlin

Premiere am Samstag, 16. Mai 2015, 20:00 Uhr. -----

DAs STück spielt am Vorabend von Martin Luther Kings Tod im Lorraine Motel in Memphis, Tennessee, wo er am 4. April 1968 ermordet wurde. Nach einer mitreißenden Rede vor einer riesigen Kirchengemeinde zieht er sich erschöpft ins Zimmer 306 zurück.

Hier wird er von einem geheimnisvollen Zimmermädchen überrascht, das eigentlich nur einen Kaffee bringen soll. Scheinbar harmlos verwickelt sie ihn in ein Gespräch über die Situation der Afro-Amerikaner. Wer aber ist die junge Frau wirklich?

 

Katori Halls Bühnenstück ist anrührend, humorvoll und energiegeladen. Auf leichte Art, surrealistisch und phantasievoll, entwirft es ein Bild von dem Mann hinter der Legende. Politische Ziele, Hoffnungen und Ideale der Gesellschaftsveränderung werden dem unausweichlichen persönlichen Schicksalsschlag eines gewaltsamen Todes gegenübergestellt. Auf dramatische Weise verweben sich historische Tatsachen mit großer Leidenschaft.

 

Deutsch von Andreas Schmidt

 

Es spielen: Vanessa Rottenburg und Ricky Watson

 

Regie: Andreas Schmidt

Ausstattung: Olga Lunow

 

Weitere Spieltermine

 

09.04. 20Uhr

10.04. 20Uhr

15.05. 20Uhr

16.05. 20Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑