Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Wannseekonferenz", DOKUMENTARSTÜCK von Paul Mommertz - Theater Neubrandenburg/Neustrelitz"Die Wannseekonferenz", DOKUMENTARSTÜCK von Paul Mommertz - Theater ..."Die Wannseekonferenz",...

"Die Wannseekonferenz", DOKUMENTARSTÜCK von Paul Mommertz - Theater Neubrandenburg/Neustrelitz

Premiere Sa 14.02.2015, 19:30 Uhr, Landestheater Neustrelitz, Großes Haus. -----

„Ich habe nur meine Pflicht getan.“ 20. Januar 1942 am Großen Wannsee in Berlin. 14 NS-Funktionäre, unter ihnen Heydrich und Eichmann, treffen sich zu einer Konferenz. Das Thema ist die Koordination und Durchführung der sogenannten „Endlösung der Judenfrage“.

So unfassbar es klingt, dort wurde an einem Tisch über den schrecklichsten Völkermord in der menschlichen Geschichte debattiert.

 

Nach historischen Dokumenten, den Konferenz- Protokollen und den Aussagen beim Prozess gegen Eichmann in Jerusalem hat Paul Mommertz das Stück rekonstruiert. Durch seine Rationalität zeigt der Text deutlich die Grausamkeit des Systems und des Beschlusses über den Massenmord an Millionen von Menschen. Ein erschreckendes, aber auch eindringliches Zeugnis über die Gräuel der NS-Herrschaft.

 

Regie Isolde Wabra

Dramaturgie Katrin Kramer

Ausstattung: Oliver Opara

 

mit Axel Rothe| Amanda Fiedermann| Michael Goralczyk| Wolfgang Grossmann| Sven Jenkel| Michael Kleinert| Alexander Mildner| Thomas Pötzsch| Fabian Quast| Johannes Stelzhammer | Diethart Wegnener, Peter Udo Geusch, Rolf Klippel, Lothar Missuweit, Heinz-Peter Ulbricht, Peter Heller, Christoph Kurzweil, Lür Jaenike, Roland Ott, Hans Michael Hoffmann | sowie 4 Schüler des Gymnasiums Carolinum Neustrleitz |

 

Sa 21.02.15, 19:30 Landestheater Neustrelitz

Fr 13.03.15, 19:30 Landestheater Neustrelitz

Sa 28.03.15, 19:30 Schauspielhaus Neubrandenburg

So 19.04.15, 16:00 Schauspielhaus Neubrandenburg

Do 7.05.15, 10:00 Landestheater Neustrelitz

Fr 8.05.15, 10:00 Schauspielhaus Neubrandenburg

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑