Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart, Sommer Oper Bamberg"Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart, Sommer Oper Bamberg"Don Giovanni" von...

"Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart, Sommer Oper Bamberg

Premiere 1: 4. Oktober 2013 | 20:00 | Großes Haus E.T.A. - Hoffmann- Theater

Premiere 2: 6. Oktober 2013 | 19:30 | Großes Haus E.T.A. - Hoffmann- Theater. -----

Donna Anna wird nachts im Schlafgemach überfallen. Von ihren Hilferufen alarmiert, eilt ihr Vater hinzu und stellt den Mann zum Kampf. Der alte Ordensritter ist jedoch ohne Chance. Don Giovanni, so der Name des äußerst zügellosen jungen Adligen, sticht den Vater nieder und verschwindet mit seinem Diener Leporello in der Dunkelheit der Nacht. Donna Anna und ihr redlicher Verlobter Don Ottavio nehmen die Verfolgung auf.

 

Ihnen schließt sich Donna Elvira an, eine der nahezu unzähligen Frauen, die von Don Giovanni verführt und verlassen wurden. Das Trio sinnt auf Rache. Don Giovanni hingegen widmet sich seiner nächsten erotischen Eskapade: der Eroberung des schönen Bauernmädchens Zerlina – am Tag ihrer Hochzeit…

 

Sein Mut, sein Freiheitsdrang, seine unbändige Abenteuerlust und maßlose Sinnlichkeit machen aus Don Giovanni mehr als einen einfachen Bühnenschurken. Als Projektionsfigur für Wünsche und Obsessionen repräsentiert er den Konflikt zwischen gesellschaftlicher Ordnung und individueller Entfaltung.

 

Die Sommer Oper Bamberg gilt als einer der bemerkenswertesten Musikworkshops in Europa. Unter der künstlerischen Leitung von Till Fabian Weser entsteht innerhalb weniger Wochen eine professionelle, international besetzte Bühnenproduktion – mit einem Orchester aus hochqualifizierten Musikstudenten und einem Ensemble herausragender Opernsänger am Anfang ihrer Karriere.

 

Die Oper wird in alternierender Besetzung aufgeführt. Das Ensemble Amadeus feiert Premiere am 4., das Ensemble Lorenzo am 6. Oktober.

 

Libretto Lorenzo da Ponte

 

Musikalische Leitung: Till Fabian Weser | Inszenierung: Rainer Lewandowski

Ausstattung: Jens Hübner | Chorleitung: Christian Jeub

 

Vorstellungen: 7., 9. + 10., 12. Oktober

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑