Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Felix Mitterer, "Die Geierwally", Landestheater LinzFelix Mitterer, "Die Geierwally", Landestheater LinzFelix Mitterer, "Die...

Felix Mitterer, "Die Geierwally", Landestheater Linz

PREMIERE FR 28. JÄNNER 2022, 19.30 UHR KAMMERSPIELE

1873 veröffentlichte Wilhelmine von Hillern Die Geier-Wally als Fortsetzungsroman. Es wird der größte Erfolg der Schriftstellerin. Der Roman wurde in viele Sprachen übersetzt und von ihr selbst dramatisiert für die Oper La Wally von Alfredo Catalini. Ausgangspunkt der Erzählung war die Begegnung der Autorin mit der Tirolerin Anna Stainer-Kittel, einer bildenden Künstlerin und Adlerjägerin, einer früh emanzipierten Frau im patriarchalen 19. Jahrhundert.

 

Copyright: Landestheater Linz

Die Geier-Wally ist Walburga Stromminger, Tochter des reichsten Bauern der Gegend, die gegen Elternhaus und Dorf rebelliert. Ihr tyrannischer Vater verbietet ihr die Beziehung zum Bären-Joseph, da er mit ihr andere Pläne hat: Sie soll den Nachbarsjungen heiraten, um so den familiären Besitz zu vergrößern. Ihre Verweigerung führt dazu, dass sie in die Berge verbannt wird. Abgeschnitten von jeglicher Zivilisation lebt sie in einer unwirtlichen Gegend, begleitet vom einzigen Freund, einem jungen Geier. Erst als der Vater stirbt, kehrt sie ins Dorf zurück und wird die reichste Frau der Gegend.

Inszenierung
Sara Ostertag
Bühne und Kostüme
Nanna Neudeck
Musik
Jelena Popržan
Dramaturgie
Wiebke Melle

Walburga Stromminger, genannt "Geierwally"
Gunda Schanderer
Stromminger, Höchstbauer, ihr Vater
Daniel Klausner
Adler / Salige
Jelena Popržan
Vinzenz Gellner, ein reicher Bauernsohn
Benedikt Steiner
Josef Hagenbach, genannt "Bärenjosef"
Helmuth Häusler
Kletter, Knecht
Markus Ransmayr
Luckard, Magd
Alexander Julian Meile
Afra, Kellnerin
Benedikt Steiner
Paula, Mutter von Josef
Markus Ransmayr
Chor (Bauern und Burschen)
Maximilian Bendl
Levent Kelleli
Nikolaj Maximilian Klinger
Bär
Sabine Rechberger
Kleiner Adler
Elisabeth Baehr
Selma Spitzer

Die nächsten Vorstellungstermine: 4., 16., 27. Februar, 12., 15., 23., 26., 30. März 2022

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑