Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
GEGEN DIE WAND DUVARA KARŞI - Oper von Ludger Vollmer nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin. Theater Freiburg GEGEN DIE WAND DUVARA KARŞI - Oper von Ludger Vollmer nach dem gleichnamigen...GEGEN DIE WAND DUVARA...

GEGEN DIE WAND DUVARA KARŞI - Oper von Ludger Vollmer nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin. Theater Freiburg

PREMIERE SA. 29.3.14, 19.30 Uhr, Theaterhalle auf dem Gelände der Brauerei GANTER, Schwarzwaldstr. 43. -----

Erzählt wird die Geschichte der jungen Deutschtürken Sibel und Cahit. Sibel geht mit Cahit eine Scheinehe ein, um den engen Moralvorstellungen ihrer Familie zu entfliehen. Ihr Lebens- und Liebeshunger stürzt sie in zahllose Affären.

Doch Cahit spürt, dass er sich tatsächlich in seine (Schein-)Ehefrau verliebt hat. Im Affekt erschlägt er einen ihrer Exgeliebten. Sibel erkennt ihrerseits ihre Liebe zu Cahit und verspricht, auf ihn zu warten, solange er im Gefängnis sitzt. Doch das gelingt ihr nicht. In Istanbul beginnt sie ein neues Leben.

 

Der Komponist Ludger Vollmer hat für diese Geschichte eine energiegeladene, emotionale Musik geschrieben. Er verwendet nicht nur klassische Orchesterinstrumente, sondern auch traditionelle türkische Instrumente, die dem Stück einen fremden, dem Sujet angemessenen eigenen Klang verleihen. 2008 wurde »Gegen die Wand« in Bremen uraufgeführt in der Inszenierung von Michael Sturm – er wird in Freiburg seine Arbeit an diesem eindrücklichen Werk fortsetzen und gemeinsam mit dem Komponisten Ludger Vollmer eine Freiburger Fassung erarbeiten.

 

in deutscher und türkischer Sprache

 

Musikalische Leitung: Johannes Knapp

Regie: Michael Sturm

Bühne & Kostüme: Stefan Rieckhoff

Chor: Bernhard Moncado

Choreografie: Günther Grollitsch

Dramaturgie: Dominica Volkert

 

Mit: Orietta Battaglione, Marion Costa, Sirin Kilic; Neal Banerjee, Evert Sooster, Gabriel Urrutia,

Christoph Waltle u.a.

 

DONNERSTAG, 10.04.14 - 19:30 Uhr

FREITAG, 11.04.14 - 19:30 Uhr

SONNTAG, 13.04.14 - 19:30 Uhr

MONTAG, 21.04.14 - 19:30 Uhr

FREITAG, 25.04.14 - 19:30 Uhr

SONNTAG, 11.05.14 - 18:00 Uhr

FREITAG, 16.05.14 - 19:30 Uhr

DONNERSTAG, 10.07.14 - 19:30 Uhr

SAMSTAG, 12.07.14 - 19:30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑