Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Goldmedaille beim Tanzolymp Berlin für Theophilus VeselyGoldmedaille beim Tanzolymp Berlin für Theophilus VeselyGoldmedaille beim...

Goldmedaille beim Tanzolymp Berlin für Theophilus Vesely

Theophilus Vesely, Schüler der Abschlussklasse an der John Cranko Schule Stuttgart, kehrt vom Berliner Tanzolymp mit einer der begehrten Goldmedaillen zurück. Der 18-jährige Österreicher konnte bei dem großen internationalen Jugendtanzfestival unter rund 1.000 Teilnehmern die Jury von sich überzeugen und wurde für seine herausragende Solodarbietung mit der Goldmedaille in der Kategorie Modern Dance (Solo, Altersgruppe 16 – 18 Jahre, Professionelle Schulen) belohnt.

Die Preise wurden am 28.2.2012 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin vergeben. Den 1. Platz teilt sich Theophilus Vesely mit dem Schweizer Benoit Favre. Vielen Stuttgarter Zuschauern war der talentierte Österreicher schon im vergangenen November mit seinem Solo Todos os ais são meus bei der Jubiläumsgala zu 40 Jahren John Cranko Schule im Opernhaus aufgefallen.

 

Die Auszeichnung beim Tanzolymp ist vor dem Abschluss seiner Ausbildung an der John Cranko Schule im Sommer 2012 eine tolle Bestätigung für den jungen Tänzer, ebenso wie für seine Lehrer und den stolzen Direktor der John Cranko Schule, Tadeusz Matacz. Seit 2004 findet in Berlin jährlich der internationale Wettbewerb Tanzolymp für Nachwuchstänzerinnen und -tänzer aus staatlichen und privaten Schulen statt, zu dem dieses Mal die Rekordzahl von rund 1.000 Teilnehmern aus 35 Nationen anreisten. Preise werden von der international besetzten Fach-Jury in den sechs Kategorien Klassisches Ballett, Modern Dance, Folklore sowie Jazzdance und Pop Dance vergeben.

 

Mitglieder

der Jury waren in diesem Jahr neben dem Direktor der John Cranko Schule Tadeusz Matacz unter anderen auch Federic Olivieri, Leiter der Ballettschule La Scala, Teatro di Milano, Naoki Takagishi, Künstlerischer Leiter des Tokio Ballet, Japan, und Sergey Filin, Ballettdirektor am Bolschoi Theater, Russland. Schirmherr des Tanzolymp 2012 war Vladimir Malakhov, der Intendant des Berliner Staatsballetts.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑