Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»LA TRAVIATA« von Giuseppe Verdi - Hessisches Staatstheater Wiesbaden »LA TRAVIATA« von Giuseppe Verdi - Hessisches Staatstheater Wiesbaden »LA TRAVIATA« von...

»LA TRAVIATA« von Giuseppe Verdi - Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 6. März 2015 um 19:30 Uhr im Großen Haus. -----

Seit der Uraufführung rührt »La Traviata«, die »vom Weg Abgekommene«, mit Verdis Musik zwischen irisierenden Ouvertürenklängen, perlenden Koloraturen, berührender Wärme und schneidendem Schmerz an Herz und Gerechtigkeitsempfinden des Zuhörers.

Doch Verdis Meisterwerk wird oft verkannt als romantische Ausstattungsoper. Der Komponist, der sich an heikle zeitlose Themen wie Krankheit und Tod wagte, hielt seinen Zeitgenossen auf der Bühne den Spiegel vor: Die Pariser Salons, das Landleben, die Bälle, aber auch Doppelmoral und nächtliche Hinterzimmer.

 

Musikalische Leitung Zsolt Hamar

Inszenierung Nicolas Brieger

Bühne Raimund Bauer

Kostüme Andrea Schmidt-Futterer

Licht Andreas Frank

Chor Albert Horne

Dramaturgie Regine Palmai

 

Violetta Valéry Heather Engebretson / Elif Aytekin Alfredo Germont Ioan Hotea Giorgio Germont Alejandro Marco-Buhrmester / Pierluigi Dilengite Flora Bervoix Victoria Lambourn / Annina Helena Köhne Barone Douphol Benjamin Russell Marchese d'Obigny Wolf Matthias Friedrich Gastone Aaron Cawley Dottore Grenvil Monte Jaffe Bote Martin Stoschka

Chor & Statisterie des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden

 

Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

 

die beiden nächsten Vorstellungstermine sind am 8. & 11. März 2015 // jeweils um 19:30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑