HomeBeiträge
Michael Fichtenholz wird neuer Operndirektor am Opernhaus ZürichMichael Fichtenholz wird neuer Operndirektor am Opernhaus ZürichMichael Fichtenholz wird...

Michael Fichtenholz wird neuer Operndirektor am Opernhaus Zürich

Karlsruhes Operndirektor wechselt zur Spielzeit 2018/19 in die Schweiz. --

Seit 2014 ist Michael Fichtenholz Operndirektor am STAATSTHEATER KARLSRUHE. Zur Spielzeit 2018/19 wechselt er in gleicher Position als Nachfolger von Sophie de Lint ans Züricher Opernhaus.

 

Er wurde 1978 in Moskau geboren und studierte dort Musikwissenschaften. Bereits in seinen Studienjahren machte er sich einen Namen als Musikkritiker und Journalist. Es folgten Engagements an der Moskauer Philharmonie, beim Russischen Nationalorchester, sowie bei den Moskauer Osterfestspielen, bevor er im Jahr 2009 als Leiter der langfristigen Programmplanung sowie als Direktor des von ihm gegründeten Opernstudios ans Moskauer Bolschoi Theater berufen wurde. Zur Spielzeit 2014/15 wechselte Michael Fichtenholz nach Karlsruhe.

 

„Das Opernhaus Zürich ist ohne Zweifel eines der renommiertesten Theater der Welt. Dort in der Position des Operndirektors arbeiten zu dürfen, ist eine große Ehre für mich und auch eine große Verantwortung,“ betont Michael Fichtenholz. „Meine letzte Spielzeit 2017/18 in Karlsruhe ist mir ebenso wichtig, und meine Zeit am STAATSTHEATER KARLSRUHE war und ist eine der glücklichsten und spannendsten Stationen in meiner Karriere. Ich fühle mich dem Haus und seiner Leitung, den Sängern und unserem treuen Publikum sehr verbunden – das STAATSTHEATER hat diesen neuen Karrieresprung erst ermöglicht.“

 

Die Theaterleitung in Karlsruhe freut sich mit ihrem Operndirektor: „Das ist eine große Auszeichnung für Michael Fichtenholz, aber auch für das STAATSTHEATER. Es beweist sich damit erneut, was für eine Bedeutung Karlsruhe in der Opernwelt besitzt – als einer der besten Orte, um Talente zu entdecken. Ich habe außerordentlich gerne mit Michael Fichtenholz zusammen gearbeitet, freue mich auf das verbleibende Jahr und wünsche ihm für die neue Position ab Sommer 2018 von Herzen alles Gute! Er wird sie ausgezeichnet ausfüllen," ist sich Generalintendant Peter Spuhler sicher.

 

Michael Fichtenholz ist derzeit auch künstlerischer Leiter der INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELE KARLSRUHE, deren weltweite Anerkennung er außerordentlich steigerte und festigte.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Seelenlandschaften

Stockfinstere Nacht, das Meer mit hohen, sich türmenden Wellen, der Wind tost, Paare am Strand. Die „Sinfonia da Requiem“ op. 20 von Benjamin Britten setzt ein. Sie ist die musikalische Grundlage von…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑