Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Neuss: GLOBE EDUCATION während der Shakespeare-FestspieleNeuss: GLOBE EDUCATION während der Shakespeare-FestspieleNeuss: GLOBE EDUCATION...

Neuss: GLOBE EDUCATION während der Shakespeare-Festspiele

20. Juli bis 19. August 2006:

EDUCATION@GLOBE, THEATERPÄDAGOGISCHES ANGEBOT

Menschen für Shakespeare begeistern, Inszenierungen besser verstehen und Lust auf Theater machen, das ist das Ziel von „Globe Education“. In Zusammenarbeit mit dem Shakespeare Globe Zentrum Deutschland bieten wir für Schulen und Theaterinteressierte, Jugendgruppen, Lehrer und Daheimgebliebene während des gesamten Festivalzeitraums (20. Juli bis 19. August 2006) folgende Programme:

 

WORKSHOPS: SPIEL UND SPAß MIT SHAKESPEARE

 

Sie kommen mit Ihrer Schulklasse zu uns auf das Festivalgelände und wir geben den Schülern eine spielerische Einführung in Shakespeares Werk sowie in das Theater der Shakespearezeit. In einigen Übungen werden Shakespeares Sprache, der Umgang mit der Globe-Bühne, das Spiel zu drei Seiten und einzelne dramaturgische Aspekte der Stücke gemeinsam untersucht und praktisch umgesetzt.

Leitung: Dr. Vanessa Schormann

Workshopkosten: 7,- € (pro Schüler)

5,- € (pro Schüler) bei Buchung einer Vorstellung.

 

 

SCHOOLTALK: SCHAUEN, STAUNEN, SCHWATZEN

 

Schulklassen erleben eine Aufführung und treffen im Anschluss Schauspieler/Regisseur mit denen sie über das Stück diskutieren können. (nicht nach jeder Vorstellung möglich)

Kostenloses Angebot!

 

TEACHING SHAKESPEARE: LEHRERFORTBILDUNG

 

In den ersten 3 Wochen des Festivals: 24.7. - 8.8.06 (NRW Ferien) bieten wir für Lehrer Fortbildungen / Workshops zu „Shakespeare im Unterricht“ an. Sie lernen, das Werk des großen englischen Autors im Unterricht spielerisch zu vermitteln. Schwerpunkt dabei ist das Stück Macbeth, das seit 2006 Teil des Abiturs in NRW ist.

Mindestteilnehmerzahl: 10. Termin nach Vereinbarung.

 

Leitung: Dr. Vanessa Schormann, Autorin des Studienhandbuch Macbeth, Kamp Verlag, Bochum 2005 und Co-Autorin von R. Petersohn/L. Volkmann (Hg.). Shakespeare Didaktisch, Stauffenberg Verlag, Tübingen 2005.

Kosten: 15,- € (pro Teilnehmer)

12,- € (pro Teilnehmer) bei Buchung einer Vorstellung.

 

FERIENWORKSHOPS

 

Für „Daheimgebliebene“ bieten wir in den ersten 3 Wochen des Festivals 24.7. - 8.8.06 (NRW Ferien) Workshops mit individueller Anmeldung an. Programm siehe Workshops: „Spiel und Spaß mit Shakespeare“.

Mindestteilnehmerzahl: 10. Termin nach Vereinbarung.

Workshopkosten:

7,- € (pro Schüler)

5,- € (pro Schüler) bei Buchung einer Vorstellung.

 

RÜCKFRAGEN UNTER TELEFON (089) 2805510 oder

education@shakespearefestival.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑