Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Open Call | Stadt von der anderen Seite sehen | Schauspiel KölnOpen Call | Stadt von der anderen Seite sehen | Schauspiel KölnOpen Call | Stadt von...

Open Call | Stadt von der anderen Seite sehen | Schauspiel Köln

Projekte können bis zum 10. Juni 2016 eingereicht werden. -----

Gestalten Sie mit uns das Veedel! Das Schauspiel Köln ruft zum Open Call. Im Rahmen des Projektes „Die Stadt von der anderen Seite sehen“ können sich KünstlerInnen, Stadtplaner und -forscherInnen mit eigenen Beiträgen beteiligen. Ziel ist es, das rechtsrheinische Köln-Mülheim räumlich sowie mental zu erforschen.

Ort und BewohnerInnen sollen in den jeweiligen Projekten abgebildet werden und eine Prognose für das weitere Zusammenleben im Stadtteil bilden. Jede Auseinandersetzung mit der Thematik „Die andere Seite“ ist willkommen. Projekte können bis zum 10. Juni 2016 eingereicht werden.

 

Bereits beim großen Auftakt des Projektes „Die Stadt von der anderen Seite sehen“ am 5. März

2016 wurden Ideen für das Zusammenleben in der zukünftigen Stadtgesellschaft entworfen. Nach

Worten sollen Taten folgen. Entwickelt werden können Räume, Installationen, Kartierungen, Texte

oder Performances: alle Genres werden gern gesehen. Es kann einzeln oder im Kollektiv

teilgenommen werden.

 

Der Projektzeitraum ist von September 2016 bis Juli 2017. Insgesamt werden drei Stadtplaner, -forscherInnen, Künsterlnnen und Teams bis Ende Juni ausgewählt. Zwei davon von einer Fachjury,

das dritte von der Öffentlichkeit anhand der ausgestellten Arbeit. Die drei Gewinnerprojekte erhalten jeweils ein Produktionszuschuss von 5.000 Euro, mit dem diese anschließend die Arbeiten weiter nachgehen können. Bewerbungen können bei der Künstlerischen Leitung (Eva-Maria Baumeister und Isabel Finkenberger) eingereicht werden.

 

Weitere Informationen und Details zum Open Call finden Sie unter:

www.schauspielkoeln.de/spielplan/die-stadt-von-der-anderen-seite-sehen/

DIE ANDERE SEITE | Open Call | Einsendeschluss: 10. Juni 2016 |

Schauspiel Köln |

Schanzenstr. 6-20 | 51063 Köln | www.schauspiel.koeln | Projektbeginn: September 2016

Künstlerische Leitung: Eva-Maria Baumeister und Isabel Finkenberger Schauspiel Köln

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑