Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Opernstudio Niederrhein Chance für NachwuchssängerOpernstudio Niederrhein Chance für NachwuchssängerOpernstudio Niederrhein...

Opernstudio Niederrhein Chance für Nachwuchssänger

Bis zum 27. April 2014 können sich junge Gesangstalente für ein Stipendium

beim Opernstudio Niederrhein bewerben. -----

Junge Gesangstalente entdecken, individuell fördern und ihnen beim Einstieg in den Beruf unterstützend zur Seite stehen: Das sind die Ziele, die sich das Theater Krefeld und Mönchengladbach mit der Gründung des Opernstudios Niederrhein auf die Fahnen geschrieben hat.

 

Das Opernstudio Niederrhein ist eine Kooperation mit der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf und entstand mit Beginn der Spielzeit 2012/13 auf Initiative von Operndirektor Andreas Wendholz, der die Stipendiaten fachlich betreut. Aktuell stehen fünf Nachwuchskünstler in verschiede-nen Rollen, Projekten auf der Bühne, ab dem 1. Mai präsentieren sie ihre eigene Studioproduktion, Tom Johnsons Vier Ton Oper am Theater Krefeld, nachdem diese bereits sehr erfolgreich in Mönchenglad-bach gezeigt wurde.

 

Andreas Wendholz, dem besonders am Herzen liegt, den Bühnennachwuchs mit einem breit gefächerten Angebot zu fördern, berichtet: „Neben hochkarätigen Meisterkursen und Sprecherziehung erhalten die Teilnehmer vor allem die Möglichkeit, bei uns Praxiserfahrungen zu sammeln. Sie sollen sich ausprobie-ren dürfen.“

 

Die Bewerbungsrunde für den 3. Jahrgang läuft bereits: Einsendeschluss ist der 27. April 2014. Einla-dungen zum Vorsingen erfolgen im Mai 2014. Ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren unter www.theater-kr-mg.de

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

RAFFINIERTES VISUELLES WECHSELSPIEL - "Grupo Corpo" im Forum am Schlosspark LUDWIGSBURG

Die Faszination des brasilianischen Tanzes zeigt sich vor allem in der Vereinigung des modernen Balletts mit brasilianischen Formen wie Capoeira und Xaxado. Rumba und Samba entfalten bei…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERWIRRSPIEL ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE - Die Württembergische Landesbühne Esslingen zeigt "Der Boandlkramer und die ewige Liebe"

Im witzig-skurrilen Stück "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" in der Bühnenfassung von Marcus Grube nach dem Drehbuch von Ulrich Limmer, Marcus H. Rosenmüller und Michael Bully-Herbig tauchen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Widerstand - "Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung" von Viktor Ullmann in der Deutschen Oper am Rhein

Die geplante Uraufführung von Viktor Ullmanns Oper "Der Kaiser von Atlantis" kam 1944 im KZ Theresienstadt nicht zustande. Der Komponist Ullmann und der Librettist Peter Kien waren dort inhaftiert und…

Von: Dagmar Kurtz

UNTERSCHIEDLICHE FRAUEN IM MITTELPUNKT - Urauffühung "Die Rache ist mein" von Marie NDiaye im Schauspiel STUTTGART, Kammertheater

"Wer war Gilles Principaux für sie?" In der suggestiven Regie von Annalisa Engheben (Bühne: Andrej Rutar; Kostüme: Ines Burisch) gewinnt dieses Stück von Marie NDiaye rasch Leben. In einer von…

Von: ALEXANDER WALTHER

EIN GRANDIOSER ABSCHIED - "Die Walküre" von Richard Wagner am 4. März 2023 in der Staatsoper/STUTTGART

Drei verschiedene Regisseure haben sich dieser interessanten Produktion im Rahmen des wieder aufgenommenen "Ring"-Zyklus' angenommen.  

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑