Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Richard O'Brien's "The Rocky Horror Show*, Musical auf der Freilichtbühne am Roten Tor in Augsburg Richard O'Brien's "The Rocky Horror Show*, Musical auf der Freilichtbühne am...Richard O'Brien's "The...

Richard O'Brien's "The Rocky Horror Show*, Musical auf der Freilichtbühne am Roten Tor in Augsburg

Premiere Freitag 30.06.2017 20:30 Uhr, Vorstellungen bis 29.7. -----

Verliebt, verlobt – und bereits vom rechten Wege abgekommen. Die frisch Verlobten Brad und Janet wollten eigentlich nur ihren Freund Dr. Everett Scott besuchen, als sie während eines schweren Unwetters mit einer Reifenpanne im Wald stecken bleiben. „Dead End“ lautet das Schild am Straßenrand…

Auf der Suche nach einem Telefon landen sie auf dem Schloss des exzentrischen Transvestiten Frank N. Furter, der zu Ehren seines selbst geschaffenen Menschen „Rocky“ eine wilde Party schmeißt. Und bevor Brad und Janet auch nur freundlich „Hallo“ sagen können, fallen die Hüllen und Tabus. Und wehe dem, der sich den frivolen Ausschweifungen des Hausherren jetzt noch widersetzt!

 

Bewaffnen Sie sich mit einer ordentlichen Portion Schminke, rotem Lippenstift und Strapsen – denn es ist Zeit für Richard O'Brien's The Rocky Horror Show. 1973 in London uraufgeführt, begründete sie mit ihren Ohrwurm-Hits und ihrer aberwitzigen Story, die jegliche Moralvorstellungen über den Haufen wirft, einen wahrhaften Rocky-Kult, der mit der Verfilmung des Musicals 1975 mit Tim Curry in der Hauptrolle noch getoppt wurde. Seien Sie mit dabei, wenn es ab Juli 2017 auf der Freilichtbühne heißt: „Let's do the time warp again!“, „Science fiction double feature“ oder „Sweet Transvestite“. Aber Achtung: Wer einmal in das schrille Universum Frank N. Furters eingetaucht ist, kommt so schnell (oder heil) nicht wieder heraus!

 

Buch: Richard O’Brien, Jim Sharman

 

Musikalische Leitung: Tim Allhoff

Inszenierung: Christian Brey

Choreographie: Kati Farkas

Bühne und Kostüme: Anette Hachmann, Elisa Limberg

Licht: Kai Luczak

Dramaturgie: Johanna Mangold

 

Brad: Sebastian Baumgart

Janet: Marlene Hoffmann

Riff Raff: Andy Kuntz

Magenta: Kira Primke

Columbia: Peti van der Velde

Dr. Frank N. Furter: Andreas Köhler

Rocky: Tom Dewulf

Eddie: Matthias Kern

Dr. Everett Scott/ Erzähler: Sebastián Arranz

Ballett: Ballett Augsburg

Statisterie: Statisterie

 

Termine

Fr 30.06.17

Sa 01.07.17

Di 04.07.17

Mi 05.07.17

Do 06.07.17

Fr 07.07.17

Sa 08.07.17

So 09.07.17

Di 11.07.17

Mi 12.07.17

Do 13.07.17

Fr 14.07.17

Sa 15.07.17

So 16.07.17

Di 18.07.17

Mi 19.07.17

Do 20.07.17

Fr 21.07.17

Sa 22.07.17

So 23.07.17

Di 25.07.17

Mi 26.07.17

Do 27.07.17

Fr 28.07.17

Sa 29.07.17

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑