Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Richard Wagner, »Die Meistersinger von Nürnberg«, Semperoper DresdenRichard Wagner, »Die Meistersinger von Nürnberg«, Semperoper DresdenRichard Wagner, »Die...

Richard Wagner, »Die Meistersinger von Nürnberg«, Semperoper Dresden

Premiere: 26. Januar 2020

Richard Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg« aus dem Jahre 1868 ist eines der beliebtesten Werke des Komponisten – und seine einzige musikalische Komödie. Diese spielt um die Mittsommernacht im mittelalterlichen Nürnberg, wo sich der verwitwete Schuster Hans Sachs, der Stadtschreiber Sixtus Beckmesser und der junge adlige Draufgänger Walther von Stolzing singend, dichtend und auch prügelnd um Eva streiten.

 

Warum? Weil der Goldschmied Pogner seine begehrte Tochter als Preis im jährlichen Sängerwettbewerb ausgeschrieben hat, um deutlich zu machen, wie wichtig ihm die Kunst ist. Und so werden »Die Meistersinger von Nürnberg« zu einem musikalischen Meisterwerk, das die Frage nach der Bedeutung von Kunst – hier der Musik – für unser Leben und die Gesellschaft stellt. Für Regisseur Jens-Daniel Herzog Grund genug, den musikalisch-komödiantischen Diskurs über Kunst und Leben in unser Heute und direkt in die Welt des Theaters und der Oper zu verlegen.

    Musikalische Leitung  Christian Thielemann
    Inszenierung  Jens-Daniel Herzog
    Bühnenbild  Mathis Neidhardt
    Kostüme  Sibylle Gädeke
    Licht  Fabio Antoci
    Chor  Jan Hoffmann
    Choreographie  Ramses Sigl
    Dramaturgie  Johann Casimir Eule, Hans-Peter Frings

    Hans Sachs  Georg Zeppenfeld
    Veit Pogner  Vitalij Kowaljow
    Kunz Vogelsang  Iurie Ciobanu
    Konrad Nachtigall  Günter Haumer
    Sixtus Beckmesser  Adrian Eröd
    Fritz Kothner  Oliver Zwarg
    Balthasar Zorn  Markus Miesenberger
    Ulrich Eißlinger  Patrick Vogel
    Augustin Moser  Beomjin Kim
    Hermann Ortel  Rupert Grössinger
    Hans Schwarz  Christian Hübner
    Hans Foltz  Roman Astakhov
    Walther von Stolzing  Klaus Florian Vogt
    David  Sebastian Kohlhepp
    Eva  Camilla Nylund
    Magdalene  Christa Mayer
    Ein Nachtwächter  Alexander Kiechle

Weitere Vorstellungen: 30. Januar sowie 2., 10. und 16. Februar 2020  

Das Bild zeigt Richard Wagner

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑