HomeBeiträge
Robert Icke erhält Kurt-Hübner-Regiepreis 2019 für seine Stuttgarter "Orestie"Robert Icke erhält Kurt-Hübner-Regiepreis 2019 für seine Stuttgarter "Orestie"Robert Icke erhält...

Robert Icke erhält Kurt-Hübner-Regiepreis 2019 für seine Stuttgarter "Orestie"

Preisverleihung am 16. März 2019 im Parktheater Bensheim

Der britische Autor und Regisseur Robert Icke wird für seine vielbeachtete Orestie nach Aischylos am Schauspiel Stuttgart ausgezeichnet. Er erhält den Kurt-Hübner-Regiepreis 2019, welchen die Stadt Bensheim zusammen mit der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste jährlich vergibt.

 

 

In seiner Begründung schreibt Peter Kümmel, Kritiker der ZEIT und Juror des Kurt-Hübner-Regiepreises, unter anderem: „Robert Ickes Orestie hat eine unheimliche Wirkung: als sähen Vergangenheit und Gegenwart einander an – auf misstrauischer Augenhöhe. Und es ist fraglich, wer sich mehr fürchtet vor dem, was er da sieht. Icke ist, als Überbrücker von Schalt- und von Kulturkreisen, fürs deutsche Theater eine Entdeckung.“

Weitere Informationen zu diesem Beitrag



Herausgeber des Beitrags:

Werbung

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑