Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Köln: "Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino" von Martin CrimpSchauspiel Köln: "Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino" von Martin CrimpSchauspiel Köln: "Alles...

Schauspiel Köln: "Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino" von Martin Crimp

PREMIERE | SCHAUSPIELSTUDIO Fr 22.03.2019 20.00 Offenbachplatz

Die Familiengeschichte der Labdakiden, dem Herrschergeschlecht der Stadt Theben, ist eine Ansammlung von Mord, Vergeltung, Wahnsinn und Unheil. Das Vergehen eines frühen Stammvaters zieht Generationen in Mitleidenschaft. Ist es möglich, dem Fatum zu entkommen? Ist die Rechnung über unser Leben schon gemacht, bevor wir das Licht der Welt erblicken? Was bedeuten die alten Mythen für unsere Zeit?

 

Der britische Dramatiker Martin Crimp konfrontiert die Familiengeschichte um Ödipus, Iokaste, Antigone und ihre Brüder Eteokles und Polyneikes mit der Gegenwart und fragt nach der Gesetzmäßigkeit von Mord, Rache und Schicksal.

Deutsch von Ulrike Syha

Regie
Lily Sykes
Bühne
Jelena Nagorni
Kostüme
Ines Koehler-Klünenberg
Musik
David Schwarz
Licht
Jürgen Kapitein
Dramaturgie
Lea Goebel

Mit
Antonia Bockelmann
Dennis Bodenbinder
Julius Ferdinand Brauer
Campbell Caspary
Laura Friedmann
Marlene Goksch
David Kösters
Barbara Krebs
Paul Langemann

Vorstellungen
SCHAUSPIELSTUDIO
Di 26.03.2019
20.00
Offenbachplatz
SCHAUSPIELSTUDIO
Sa 06.04.2019
20.00
Offenbachplatz
SCHAUSPIELSTUDIO
Di 16.04.2019
20.00
SCHAUSPIELSTUDIO
Di 23.04.2019
20.00

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑