Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Schwanensee", Ballett einer Se(h)ensucht nach Schwanensee von Ivan Alboresi, Musik von Peter I. Tschaikowsky, Theater Nordhausen "Schwanensee", Ballett einer Se(h)ensucht nach Schwanensee von Ivan Alboresi,..."Schwanensee", Ballett...

"Schwanensee", Ballett einer Se(h)ensucht nach Schwanensee von Ivan Alboresi, Musik von Peter I. Tschaikowsky, Theater Nordhausen

Premiere am 7. Oktober 2016 um 19.30 Uhr. -----

Ein junger Mann an der Schwelle zum Erwachsensein muss sich beweisen: Siegfried sucht die wahre Liebe und will seine Gefühle ausleben. Sein Ideal ist die verzauberte Schwanenprinzessin Odette. Nur seine aufrichtige Liebe kann sie erlösen – durch ihn wird sie ihre menschliche Gestalt zurückerlangen.

Doch Siegfried ist Versuchungen ausgesetzt. Wie wird er entscheiden, als sich ihm ganz real Odettes schwarzes Ebenbild Odile nähert und ihn umwirbt? Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach?

 

Der Choreograph und Regisseur Ivan Alboresi setzt mit dem neu formierten Ballett TN LOS! Tschaikowskys Statement – die Suche nach der wahren Liebe – an den Anfang seiner Tätigkeit als neuer Ballettdirektor in Nordhausen.

 

Musikalische Leitung Henning Ehlert

Choreographie Ivan Alboresi

Bühne Ronald Winter

Kostüme Anja Schulz-Hentrich

Dramaturgie Anja Eisner

 

siegFRIED

 

David Nigro

Joshua Lowe

 

SIEGfried

 

András Dobi

Hugo Mercier

 

Odette

 

Konstantina Chatzistavrou

Johanna Schnetz

 

Odile

 

Ayako Kikuchi

Giulia Damiano

 

Gesellschaft und Schwäne

 

Die nächsten Vorstellungen am 14.10. um 19.30 Uhr, am 16.10. um 18 Uhr und am 19. November um 19.30 Uhr

 

Karten gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑