HomeBeiträge
Sensemble Theater Augsburg: Sensemble World-Cup Internationales IMPRO-THEATERFESTIVAL 2019 im martini-ParkSensemble Theater Augsburg: Sensemble World-Cup Internationales...Sensemble Theater...

Sensemble Theater Augsburg: Sensemble World-Cup Internationales IMPRO-THEATERFESTIVAL 2019 im martini-Park

Runde 1 Fr, 9. August, 20.30, Runde 2 Sa, 10. August 20.30 im martini-Park

Für alle, die nicht wissen, was sie bei diesem Festival erwartet: Wir wissen es auch nicht. Fest steht aber: Nur eine(r) kann gewinnen! 5 begnadete Impro-SpielerInnen geben an 2 Abenden alles und kämpfen mit den besten improvisierten Szenen um die Gunst des Publikums. Denn wer die Trophäe abends nach Hause trägt, entscheiden allein Sie – das Publikum!

 

Achtung: Die Szenen entstehen aus dem Nichts, lediglich nach den Vorgaben der Zuschauer - ohne geprobten Text, Netz oder doppelten Boden, nicht vorhersehbar, oftmals komisch und in jedem Fall einzigartig – jede Show also ist absolut einmalig!

Team: Birgit Linner, Jörg Schur (Augsburg/München)
Gäste: Jacob Banigan (Graz/Wien/Canada) und Beatrix Brunschko (Graz)
Musik: Marc Schmolling (Berlin)

9. / 10. August, Beginn je 20.30 Uhr
Eintritt: je 16,- Euro (erm. 12,-) - Kombiticket für beide Tage des Festivals: 28,- (erm. 20,-)
Spielort: martini-Park, Provinostraße 52, 86153 Augsburg
Bei schlechtem Wetter im Sensemble. Um 18.30 Uhr wird an jedem Aufführungstag entschieden, ob draußen gespielt werden kann: Wetter-Tel. 0821-3494666.

Sensemble-Telefon & Mail: 0821 34 94 666, karten@sensemble.de
Vorverkauf u.a. AZ-Kartenservice, Tel. 0180 – 54 50 411

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Seelenlandschaften

Stockfinstere Nacht, das Meer mit hohen, sich türmenden Wellen, der Wind tost, Paare am Strand. Die „Sinfonia da Requiem“ op. 20 von Benjamin Britten setzt ein. Sie ist die musikalische Grundlage von…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑