Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatstheater Mainz: "Komödie mit Banküberfall" von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry ShieldsStaatstheater Mainz: "Komödie mit Banküberfall" von Henry Lewis, Jonathan...Staatstheater Mainz:...

Staatstheater Mainz: "Komödie mit Banküberfall" von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields

Premiere 9.02.2019.19:30 Uhr, Kleines Haus

Gangster Mitch sitzt hinter Gittern. Mit dem Wärter Cooper will er in einer Bank in Minneapolis einen wertvollen Diamanten rauben. Der Plan spricht sich herum, die Bande ist komplett - raus aus dem Gefängnis, rein in die Bank! Während der Bankdirektor selbst nicht ganz lupenreine Ideen entwickelt, verliebt sich der Dieb Sam in dessen Tochter Caprice. Doch die ist neben vielen Liebhabern auch mit Mitch zusammen, der mit ihr den Diamant besitzen will. Bis dahin aber ist es noch ein Weg voller Missverständnisse und Verwechslungen. So stolpern alle von einem Fettnäpfchen ins nächste…

 

Copyright: Andreas Etter

Im Londoner West End zur Erfolgskomödie avanciert, ist diese temporeiche Farce ein Spaß mit einem Humor, der an Monty Python und Die nackte Kanone erinnert.

Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

Inszenierung: Niklas Ritter
Bühne: Alexander Wolf
Kostüme: Ines Burisch
Musik: Til Ritter
Licht: Dieter Wutzke
Dramaturgie: Boris Motzki

Sam Monoghan/Toni: Sebastian Brandes
Mr. Steals Freyman/Schließer 4/Generalinspektor: Martin Herrmann
Randal Shuck/Russel/Prinz Ludwig: Johannes Schmidt
Mitch Ruscitti/Ganster 2/Chefinspektor: Daniel Mutlu
Caprice Freyman: Elena Berthold
Ruth Monoghan/Frau im Knast/Rose/Polizeipräsidentin: Andrea Quirbach
Warren Slax/Warden/Kellner/Eddie/Irving/Gunther: Klaus Köhler
Cooper/Gangster 1/Oberinspektor: Stefan Hartmann
Alle anderen: Raul/Marc/Gus/Wartungstechniker/Hauptinspektor/Mr Hanratty/Blumenverkäufer: Thorsten Rodenberg

11.02.2019, 16.02.2019, 17.02.2019, 8.03.2019, 14.03.2019, 15.03.2019, 18.03.2019, 21.03.2019, 27.04.2019, 30.04.2019, 12.05.2019, 26.05.2019, 28.05.2019, 31.05.2019, 15.06.2019

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑