Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Freiburg: »Nächste Ausfahrt: Heimat« für YEAH! YOUNG EAROPEAN AWARD nominiert! Theater Freiburg: »Nächste Ausfahrt: Heimat« für YEAH! YOUNG EAROPEAN AWARD...Theater Freiburg:...

Theater Freiburg: »Nächste Ausfahrt: Heimat« für YEAH! YOUNG EAROPEAN AWARD nominiert!

Die Produktion »Nächste Ausfahrt: Heimat«, in der Jugendliche und junge Erwachsene von überall rund um das Thema Heimat, Fremdheit, Flucht und das Finden einer neuen Heimat auf der Bühne singen, spielen, tanzen und darstellen, wurde für den europaweit ausgeschriebenen Preis YEAH! YOUNG EAROPEAN AWARD in der Kategorie »process« nominiert.

 

Neben drei anderen Produktionen zählt sie damit zu den innovativsten Projekten im Bereich Musikvermittlung und wird von der Jury als zukunftsweisend für ein lebendiges Musikleben in Europa angesehen.

 

136 Projekte aus über 20 europäischen Ländern haben sich für den diesjährigen Wettbewerb beworben. Mit seinem Motto „Musik verbindet“ sucht YEAH! nach frischen Ideen für ein lebendiges Musikleben in Europa. Eine international besetzte Finaljury entscheidet über die Gewinner, die am 14. September 2013 in einer festlichen Gala im Schloss Osnabrück bekanntgegeben und ausgezeichnet werden.

 

YEAH! vergibt den Preis in zwei Kategorien: „Performance“ sucht nach beispielhaften Bühnen- und Konzertformaten, die junge und jung gebliebene Ohren auf kreative Weise mit Musik in Berührung bringen und neue Zugänge zu Konzert- und Musiktheater schaffen. „Process“ befasst sich mit partizipativen Vermittlungs- und Workshop-Angeboten für Kinder und Jugendliche. Der Prozess der Begegnung und des schöpferischen Umgangs mit Musik steht in dieser Kategorie im Vordergrund – unabhängig von einer Präsentation oder Aufführung.

 

Ermöglicht wird der YEAH! Young EARopean Award durch die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑