Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHRUNG DES MONO-MUSICALS: „DIE KRITISCHEN TORSCHLUSSJAHRE“ von Laine Loxlea-Danann - THEATER AN DER ROTT EggenfeldenURAUFFÜHRUNG DES MONO-MUSICALS: „DIE KRITISCHEN TORSCHLUSSJAHRE“ von Laine...URAUFFÜHRUNG DES...

URAUFFÜHRUNG DES MONO-MUSICALS: „DIE KRITISCHEN TORSCHLUSSJAHRE“ von Laine Loxlea-Danann - THEATER AN DER ROTT Eggenfelden

Premiere: Sa, 15.1.2022, Beginn: 19.30 Uhr, Studio

Ausgestattet mit einem eisernen Willen und jeder Menge gut gemeinte Ratschläge, hat sich Hannah mit aller Hingabe den Herausforderungen der Partnersuche hingegeben. Aber was tun, wenn man mit 48 das Mann-Haus-Baby-Paket noch nicht bekommen hat? Ist man dann endgültig als defizitär, egozentrisch, bindungsunfähig oder gar gescheitert zu bezeichnen?

 

Copyright: Rupert Rieger

Zwischen Margeriten, Baseballschläger und einem Sitzsack, der sie zu verschlingen droht, nimmt uns Hannah mit auf ihre musikalische Suche nach dem einen Glück und ihren Weg zu sich selbst. Ehrlich, offenherzig, berührend und unterhaltsam.
Die Musik dieses Mono-Musicals bewegt sich hauptsächlich in Stilrichtungen, die in der Jazz-Musik populär geworden sind, wie Swing, Cha Cha Cha, und Gospel.

Nach „Mein Kampf“ präsentiert das Theater an der Rott nun das zweite Mono-Musical. Das Musical „Die kritischen Torschlussjahre“ basiert auf dem Cabaret „Critical Last Chance Years” der australischen Autorin Laine Loxlea-Danann. Übersetzung, Dramatisierung und Bearbeitung stammen von Dean Wilmington und Marianne Kjær Klausen.
Das Stück beleuchtet den sozialen Druck des Singleseins in einer Kultur, in der Paarbeziehungen die Norm definieren und in der einem in unglaublicher Lautstärke erzählt wird, dass Wünsche in Erfüllung gehen, wenn man sich nur genügend Mühe gibt.

Musikalische Leitung: Dean Wilmington
Regie: Marianne Kjær Klausen
Ausstattung: Julia Krawczynski

Mit: Yvonne Köstler

Weitere Termine:
So, 16.01.2022
Mi, 26.01.2022
Do, 27.01.2022
Mi, 02.02.2022
Do, 03.02.2022
Fr, 11.02.2022
Sa, 12.02.2022
So, 13.02.2022

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑