Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung:" Tabula rasa"von und mit Kerstin Ohlendorf im Theater HeidelbergUraufführung:" Tabula rasa"von und mit Kerstin Ohlendorf im Theater HeidelbergUraufführung:" Tabula...

Uraufführung:" Tabula rasa"von und mit Kerstin Ohlendorf im Theater Heidelberg

Premiere Sa 07.02.09, 20 Uhr im zwinger3

Für alle ab 15

 

Kann man seine Vergangenheit löschen wie ein Tonband? Die junge Frau auf der Bühne versucht ihre alte Liebe zu vergessen.

Da dies jedoch nicht so leicht zu sein scheint, muss sie auf immer absurdere Mittel zurückgreifen, um dann schließlich eine ganz eigene Lösung ihres Problems zu finden ...

 

50 Minuten mitreißendes Körpertheater sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene, ausgezeichnet mit dem Folkwang Preis 2008, und bereits bei dem Kaltstart Festival in Hamburg und zur Young Actors Week in Salzburg erfolgreich aufgeführt.

 

Pressestimmen

 

Kerstin Ohlendorf, Schauspielabsolventin der Folkwang Hochschule Essen, ist unser neues Ensemblemitglieg im zwinger3. Sie studierte zunächst in Nijmegen Kulturpädagogik und Management, bevor sie 2004 in Essen mit dem Studium im Fach Mime & Körpertheater begann, es mit Auszeichnung abschloss und anschließend ein Aufbaustudium Schauspiel absolvierte.

 

Die Fächer Mime & Körpertheater sind wenig bekannt und werden oft mit der klassischen Pantomine verwechselt. Der Inhalt dieser Fächer ist die Ausbildung des Körperausdrucks und dieses mündet in eine faszinierende Mischung aus Körper-, Tanz- und Schauspieltheater.

 

Kerstin Ohlendorfs Soloabend Tabula rasa ist ihre Diplomarbeit.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑