Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Tanzbegegnungen 7", Tanzabend von Maura Morales und María Rovira, Theater MagdeburgUraufführung: "Tanzbegegnungen 7", Tanzabend von Maura Morales und María...Uraufführung:...

Uraufführung: "Tanzbegegnungen 7", Tanzabend von Maura Morales und María Rovira, Theater Magdeburg

PREMIERE Freitag 18. 5. 2018, 19.30 Schauspielhaus / Studio

Für die neue Auflage der Reihe »Tanzbegegnungen« hat Gonzalo Galguera zwei Choreografinnen eingeladen, die in der »Paradies«-Raumbühne des Schauspielhauses mit Tänzerinnen und Tänzern des Balletts Magdeburg einen modernen Tanzabend erarbeiten.

 

Die Kubanerin Maura Morales studierte klassischen und modernen Tanz in Camagüey/Kuba und tanzte als Solistin an verschiedenen Staatstheatern in Kuba, Deutschland und der Schweiz, bevor sie 2010 mit dem Musiker Michio Woirgardt ihre eigene Tanzkompanie, die Cooperative Maura Morales gründete. Seitdem arbeitet sie als Choreografin in Deutschland und Kuba.

Die spanische Choreografin María Rovira gehört zu den herausragenden Figuren der zeitgenössischen Tanzszene Spaniens. Seit 30 Jahren erarbeitet sie mit ihrer Kompanie »Trànsit Dansa« eine technisch höchst anspruchsvolle Tanzsprache und versucht, das Wesen des Menschen, seine Sehnsüchte und seine Erinnerungen tänzerisch zu durchdringen, wofür sie 1998 den Nationalen Tanzpreis Kataloniens erhielt.

Choreografie / Regie
Maura Morales, María Rovira
Raumbühne Christiane Hercher
Kostüme Elisabeth Richter
Dramaturgie
Thomas Schmidt-Ehrenberg, Ulrike Schröder

Mit Sophie Allnatt, Audrey Becker, Lou Beyne, Narissa Course, Tatiana de Sousa, Anastasia Gavrilenkova, Elio Clavel, Pavel Kuzmin, Adam Reist, Yael Shervashidze, Daniel Smith

19. 5. 2018
19.30 Schauspielhaus / Studio
24. 5. 2018
19.30 Schauspielhaus / Studio
30. 5. 2018
19.30 Schauspielhaus / Studio
Sonntag
3. 6. 2018
19.30 Schauspielhaus / Studio

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑