Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Rostock, VOLKSTHEATERSOMMER 2021: DISCO-FIEBER - 70er-Jahre-Musical von Juri Sternburg Volkstheater Rostock, VOLKSTHEATERSOMMER 2021: DISCO-FIEBER -...Volkstheater Rostock,...

Volkstheater Rostock, VOLKSTHEATERSOMMER 2021: DISCO-FIEBER - 70er-Jahre-Musical von Juri Sternburg

PREMIERE Samstag, 21. August 2021, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207

DJs an den Plattenspielern, ein Beat von bis zu 120 Schlägen pro Minute, einprägsame Texte und Hits wie „Stayin’ Alive“, „Daddy Cool“ oder „YMCA“ – was in New Yorker Lofts und Clubs begann, gab auch bald in Europa den Takt auf den Dancefloors an und begründete das Lebensgefühl der sogenannten Disco-Generation. In der Halle 207 lässt das Musical die Liebe zu Wort kommen, erzählt von spannenden Verwicklungen und groovt zum Sound der 70er.

 

Copyright: Patrizia Tilly

Eine so unterhaltsame wie romantische Reminiszenz an die Ära der NachtschwärmerInnen, für die hemmungsloser Spaß, Tanz und Exzentrik im Mittelpunkt standen. Funky Klänge, Synthesizer-Musik, populäre Songs, heiße Rhythmen und die Moves einer zwanglosen Jugend im Party-Rausch live auf der Bühne.

John R. Carlson, Benjamin Köthe, Musikalische Leitung  
Stephan Brauer, Inszenierung & Choreografie  
Sven Niemeyer, Choreografie
 Olaf Grambow, Bühne  
Andrea Eisensee, Kostüme  

Mit: Veronika Hörmann, Benjamin Hübner, Özgür Platte, Katharina Paul, Ulf Perthel, Steffen Schreier, Ulrich K. Müller, Kevin Lavenia, Jens Wegener, Sascha Weißling, Tanzcompagnie des Volkstheaters u. a. / Band: John R. Carlson, Jonathan Dintner/Florian Fischer, Hans Sagert, Felipe Suarez Leon/Paul Häcker, Maik Nürnberger, Hannes Richter, Gregory Nemirovsky, Erik Weyer/Tobias Suffa, Matthias Strauch

WEITERE TERMINE
Mittwoch, 25. August 2021, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207
Freitag, 27. August 2021, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207
Samstag, 28. August 2021, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207
Donnerstag, 2. September 2021, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207
Samstag, 4. September 2021, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207
LETZTE CHANCE Sonntag, 5. September 2021, 18:00 Uhr, Volkstheater Rostock – Halle 207

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑