Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche ..." "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche ..." "Vom Eise befreit sind...

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche ..."

23. März 2008 Ostersonntag: Osterspaziergang durch die Stadt Neustrelitz, durch das Landestheater Neustrelitz und Besuch der Inszenierung: GOETHE FAUST, Der Tragödie Erster Teil

 

Treff: Markt/Rathaus Neustrelitz _17 Uhr _ Osterspaziergang mit bewährten Stadtführern durch die Stadt Neustrelitz zum Landestheater.

 

Gegen 18 Uhr Führung durch das Landestheater, mit führungserfahrenen Kollegen des Theaters.

 

19:30 Uhr Besuch GOETHE _ FAUST, Der Tragödie Erster Teil

 

Führungen: 3 Euro

Theaterbesuch für Beteiligte der Führung: 10,00 Euro mit freier Platzwahl

 

Ein Gemeinschaftsangebot der Stadt Neustrelitz und des Landestheaters Neustrelitz

 

------------------------------------------------------------------------------------

 

Ostern

im Landestheater Neustrelitz und Schauspielhaus Neubrandenburg

 

Donnerstag 20. März _19:30 Uhr _ Landestheater Neustrelitz

Gräfin Mariza _ Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán

"Das können die hier eben", sagte einer der Besucher auf dem Nachhauseweg, "Neustrelitz nennt sich ja nicht umsonst Residenzstadt der Operette."

André Gross/Nordkurier/Strelitzer Zeitung

 

Karfreitag 21. März _19:30 Uhr _ Landestheater Neustrelitz (Marstall)

Biedermann und die Brandstifter _ Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch

Ein schmieriger, manipulierbarer Anpasser enthüllt sich Schritt um Schritt, bereit, mit dem hohnlachenden Verbrecherduett noch die letzte Konsequenz zu ziehen. Dass das Banditenwesen der Faschisten leibt und lebt in Europa, die Brandstifter Schmitz und Eisenring führen das eindringlich vor. Ralph Sählbrandt gibt dem Herrn Biedermann ein, was Biedermänner auszeichnet: Sie sind so mutig wie feig und schwach; so anständig wie skrupellos; so beständig wie verführbar; so ehrlich wie verlogen; so offenherzig wie hinterhältig. Ein Meisterstück.

Stefan Amzoll/JUNGE WELT

 

Karfreitag 21. März _19:30 Uhr _ Schauspielhaus Neubrandenburg Nur noch wenige Karten

CABARET _ Musical von John Kander, Fred Ebb, Joe Masteroff

Wie wunderbar, wenn die Sänger nicht nur singen, sondern auch überzeugend tanzen und spielen können!

Da führt mit Nicholas Shannon ein Conférencier durch das Spiel, der alle Tricks des Entertainments von Paris bis New York in sich eingesogen zu haben scheint. Michael Baumgartl/Nordkurier/Kultur

 

Samstag 22. März _ 15 Uhr _ Schauspielhaus Neubrandenburg (Probebühne)

Das hässliche Entlein _ nach Hans-Christian Andersen _ Eine raschelnde Geschichte aus Papier

"Es war so herrlich draußen auf dem Lande!? Nicht mit einem schlichten "Es war einmal", sondern mit dieser schönen Schwärmerei beginnt Hans Christian Andersens Märchen

"Das hässliche Entlein", lässt sommerliche Farben strahlen und den Storch ägyptisch plappern."

Susanne Schulz/Nordkurier/Kultur

 

Samstag 22. März _19:30 Uhr _ Landestheater Neustrelitz Nur noch wenige Karten

DER ZAREWITSCH _ Operette von Franz Lehár

Im Zentrum des Werks steht das bekannte Wolgalied

("Es steht ein Soldat am Wolgastrand - Hast du dort oben vergessen auch mich"), das nicht nur den Ort der Handlung charakterisiert, sondern auf meisterhafte Weise auch ein sensibles Porträt des Titelhelden entwirft, der doch so sehr hofft, durch einen lieben Menschen von seiner Einsamkeit erlöst zu werden

 

OsterSonntag 23. März _19:30 Uhr _ Landestheater Neustrelitz

GOETHE _ FAUST _ Der Tragödie Erster Teil

"Mit Geistes- und Tatkraft hat das Schauspiel-Ensemble unter der Regie von Annett Wöhlert

einen "Faust" zur Premiere gebracht, der das Publikum zu mehrfachem Szenenbeifall, opulentem Schlussapplaus

und Bravo-Rufen herausforderte."

Susanne Schulz/Nordkurier/Kultur

 

Ostermontag 24. März _16 Uhr _ Schauspielhaus Neubrandenburg

Miles & More _ Ein musikalischer Abend von Franz Wittenbrink um Liebe über den Wolken

Das Publikum hat mitgespielt: Als imaginäre Fluggäste an Bord des Schauspielhauses Neubrandenburg konnte es sich gut versorgt durch die Bühnen-Crew fühlen - vom Check In mit Handgepäck-Durchleuchtung über eleganten Saftbüchsen-Wurf in die Menge bis zur Aufforderung, das "Flugzeug" nicht vor der Landung verlassen.

Nach der Revue verließ das Publikum den "Flieger" freundlich amüsiert. Silke Voß/Nordkurier

 

Ostermontag 24. März _16 Uhr _ Landestheater Neustrelitz

Der Liebestrank _ Zum letzten Mal! _ Komische Oper von Gaetano Donizetti

Am Landestheater Neustrelitz heftete sich bravo-umjubelter Erfolg an die Aufführungen.

Was kein Wunder ist, denn das Spiel um Liebesleid und Liebesfreud gehört ja zu den ewigen Mysterien menschlichen Lebens. Und wenn es dazu noch komisch daher kommt ... Peter Buske/Nordkurier/Kultur

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 19 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑