Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Von Maus und Mond oder Wer ist der Grösste?" in Oberhausen"Von Maus und Mond oder Wer ist der Grösste?" in Oberhausen"Von Maus und Mond oder...

"Von Maus und Mond oder Wer ist der Grösste?" in Oberhausen

von Paul Maar für Kinder ab 4 Jahren.

Premiere am 22.10.2006 um 15.00 Uhr im Studio 99.

Enuki und Jonah, zwei Inuit-Jungen, leben im Norden von Kanada. Einmal auf dem Heimweg von der Schule beginnen die beiden einen Streit: Wer von uns beiden ist eigentlich der Größere?

Da jeder meint, im Recht zu sein, gehen sie zu ihrer Großmut-ter Leah – sie soll entscheiden! Statt einer Antwort beginnt Leah zu erzählen: Sie be-richtet vom eingebildeten Mond, der der Welt verkündet, dass er der Größte sei. Da meldet sich die Wasserpfütze zu Wort, denn wenn der Mond sich in ihr spiegelt und um sie herum ist immer noch Wasser zu sehen, dann ist sie größer als der Mond, lo-gisch! Da kommt ein Hase vorbei und trinkt die Wasserpfütze leer. Ist er nun der Größ-te? Kaum hat Leah die Geschichte vom Mond zu Ende erzählt, streiten sich Enuki und Jonah erneut: Wer von uns beiden ist der Stärkere? Daraufhin berichtet Leah vom König und dem Mäuserich. Kann ein Mäuserich der Stärkste der Welt sein?

Mit viel Humor und Poesie erzählt Paul Maar von dem Wunsch des Menschen, größer, stärker, besser sein zu wollen als andere. Paul Maar ist einer der bedeutendsten Auto-ren der Kinder- und Jugendliteratur („Das Sams“). 1996 erhielt er den Deutschen Ju-gendliteraturpreis für sein Gesamtwerk.

 

Inszenierung: Saskia Leder

Bühne: Stefanie Dellmann

Kostüm: Katharina Kämper

Mit: Anna Polke

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑