Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Zwei Veröffentlichungen von Werken, die an der Staats­oper im Schiller Theater Berlin erarbeitet wurden.Zwei Veröffentlichungen von Werken, die an der Staats­oper im Schiller...Zwei Veröffentlichungen...

Zwei Veröffentlichungen von Werken, die an der Staats­oper im Schiller Theater Berlin erarbeitet wurden.

Ab sofort sind im Handel zwei Veröffentlichungen von Werken erhältlich, die an der Staats­oper im Schiller Theater erarbeitet wurden.

Auf Harmonia Mundi erscheint als CD Emilio de’ Cavalieris Rappresentatione di anima et di corpo, aufge­nommen im Mai 2014 mit dem durch zwei Aufführungsserien am Schiller Theater bewährten Ensemble um den Dirigenten René Jacobs im Berliner Teldex Studio – mit der Akademie für Alte Musik, Concerto Vocale, Staatsopern­chor Berlin sowie den Solisten Marie-Claude Chappuis, Johannes Weisser, Gyula Orendt, Mark Milhofer und Marcos Fink.

 

Als DVD auf Unitel in Koopera­tion mit der Staatsoper im Schiller Theater und Classica erscheint Andrea Breths Inszenierung von Alban Bergs Lulu mit der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim. Mit Mojca Erdmann, Deborah Polaski, Michael Volle, Thomas Piffka und Stephan Rügamer. Die nächsten Aufführungen von Lulu an der Staatsoper: 21. Februar sowie 1., 7. und 13. März 2015.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑