Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ballett Dortmund wird eigenständige SparteBallett Dortmund wird eigenständige SparteBallett Dortmund wird...

Ballett Dortmund wird eigenständige Sparte

Mit dem Beschluss des Rates der Stadt Dortmund vom 11. September 2008 wurde das Ballett Dortmund zur eigenständigen Sparte am Theater Dortmund. Dieser Schritt lässt die Tanzwelt weit über die Region hinaus aufhorchen und setzt ein positives und außergewöhnliches Zeichen für die Kulturmetropole Ruhrgebiet.

Die Entscheidung der Stadt Dortmund dem Ballett durch die Spartengründung mehr Raum und Möglichkeiten zu gewähren, gibt langfristig die Chance die Tanzkunst in Dortmund zu etablieren und weiterzuentwickeln.

 

Programm der Ballett-Tournee auch in Dortmund

 

stars and steps

Das Ballett Dortmund ist gerade von seiner erfolgreichen Tournee durch Osteuropa zurückgekehrt und zeigt nun auch am Dortmunder Opernhaus die in Tschechien, Ungarn und Slowakei gefeierten Ballettabende "Romeo und Julia" und "Stars and Steps".

"Diese Premiere war die Krönung. Denn Xin Peng Wangs sublime Deutung von Sergej Prokofjews "Romeo und Julia" schlägt in der Dortmunder Ballettgeschichte ein neues Kapitel auf. Hier vereinen sich intellektueller Anspruch mit einer Sinnlichkeit des Ausdrucks. (WAZ zu "Romeo und Julia)

"Ausdrucksstarke Figuren, poetische Bilder und strukturelle Perfektion: Die Dortmunder Ballett-Company hat den Künstlern George Balanchine und Mauro Bigonzetti ein tänzerisches Denkmal gesetzt" (WA zu "Stars and Steps")

 

Termine:

romeo und julia: 10. und 19. Oktober

stars and steps: 26. Oktob

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑