HomeBeiträge
Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - VeranstaltungenErstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - VeranstaltungenErstes Wiener...

Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - Veranstaltungen

November 2019

Donnerstag, 7. 11. 2019, 19:00

Frauen lesen Frauen: Ruth Aspöck, Frauen feiern furchtlos Feste

Mit: Vera Albert - Sigrid Farber - Judith Gruber-Rizy (Gestaltung) - Heidi Hagl - Elisabeth Krön - Angelika Mairose-Parovsky - Angelika Raubek - Hilde Schmölzer - Susanne Schneider - Rosemarie Wolfik

Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

Tolle und aktive junge Feministinnen werden tolle und aktive alte Frauen – über verschlungene Lebenswege hinweg. Sie bleiben Feministinnen.

 

 

 

Mittwoch, 13. 11. 2019, 19:30
Christina Jonke, Adios Amor
Eine Krimikomödie
Mit: Manuel Dragan (Organisation) - Naama Fassbinder - Renate Gippelhauser - Manuel Girisch - Christa Kern - Gini Lampl - Sascha Titel (angefragt) - Renate Woltron
Arena Bar, Margaretenstraße 117, 1050 Wien

********************

Freitag, 15. 11. 2019, 19:00
Gustav Meyrink, Phantastische Erzählungen
Mit: Renate Gippelhauser - Manuel Girisch (Leitung) - Christa Kern - Renate Woltron
TREFF die Talk Bar, Kurrentgasse 3, 1010 Wien

********************

Jour fixe "Frauen lesen Frauen"
Freitag, 15. November 2019, 16:00 (!)
Café Frey, Favoritenstraße 44, 1040

*******************

Montag, 18. 11. 2019, 19:00
Frauen lesen Frauen: Auf der Suche nach dem eigenen Sein
Autobiographische Erzählungen von Schriftstellerinnen aus Nepal, übersetzt von Johanna Buß und Alaka Atreya Chudal
Mit: Alaka Altreya Chudal - Judith Gruber-Rizy (Idee und Organisation) - Linda Kreiss (Einführung und Textauswahl) - Christa Nebenführ
Republikanischer Club – Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wien, vis à vis Juridicum – Eingang Café Hebenstreit

********************

Freitag, 22. 11. 2019, 19:00
Louis-Benoît Picard, Der Neffe als Onkel
Komödie, übersetzt und bearbeitet von Friedrich Schiller
Mit: Manuel Dragan - Renate Gippelhauser (Verantwortliche) - Manuel Girisch - Christa Kern - Claudius Kölz - Thomas Neumeister-Macek - Judita Suchy - Renate Woltron
Weinhaus Sittl – Pelikan-Stüberl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

Samstag, 23. 11. 2019, 20:00
Helga Eichler – Danklesung
Mit: Ottwald John (Gestaltung) - Erwin Leder (Gestaltung) - Christa Mitaroff - Andrea Pauli - Hilde Schmölzer - Susanne Schneider - Susanna C. Schwarz-Aschner - Gabriele Stöger
Wohnungslesung bei Eichlers, Neubaugasse 21/13, 2. Stiege, 1. Stock, 1070 Wien

********************

Dienstag, 26. 11. 2019, 19:00
Frauen lesen Frauen: Lili Elbe, Ein Mensch wechselt sein Geschlecht
Eine Lebensbeichte
Mit: Sigrid Farber - Elisabeth Krön - Gabriela Schmoll - Rosemarie Wolfik (Gestaltung)
Werkl im Goethehof, Schüttaustraße 1–39/6/R02, 1220 Wien (U1 Kaisermühlen)

********************

Freitag, 29. 11. 2019, 18:00
Poet Night – die Kult-Nacht
Mit: Ruth Aspöck - Bettina Balaka - Georg Biron - Manuel Dragan - Hans Eslbauer - Antonio Fian - Karin Gayer - Manuel Girisch - Christl Greller - Judith Gruber-Rizy - Elmar Hanke - Erik Hardenberg - Thomas Havlik - Eva Jancak - Ingrid Jantzen - Gerald Jatzek - Ottwald John - Konstantin Kaiser - Christa Kern - Linda Kreiss - Werner Krotz - Hahnrei Wolf Käfer (Organisation) - Ariane Lang - Hansjörg Liebscher - Angelika Mairose-Parovsky - Thomas Neumeister-Macek - Andrea Pauli (Organisation) - Maria Reiss - Gynther Riebl - Helmut Rizy - Susanne Rödl - Anita C. Schaub - Monika Schmatzberger - Hilde Schmölzer - Susanne Schneider - Birgit Schwaner - Susanne Schweiger - Hedwig Seyr-Glatz - Marjolijn Sleeswijk - Christina Vivenz - Richard Weihs - Renate Woltron - Agnes Zaunegger - Janus Zeitstein - Waltraud Zuleger
Kulturcafé Siebenstern, Siebensterngasse 31, 1070 Wien
Ablaufplan kommt zwei Wochen vorher – auch hier

********************

Freitag, 29. 11. 2019, 19:00
Gert Jonke und die Gegenwart der Erinnerung
Poesie und Brisanz – Literarisches Kolloquium Nr. 4 zum Werk des Dichters Gert Jonke (1946–2009)
Mit: Wolf Bachofner - Raimund Brandner - Evelyn Deutsch-Schreiner (Theaterwissenschaftlerin) - Manuel Girisch - Helga Golinger - Maria Happel - Ingrid Jantzen - Ottwald John - Claudius Kölz - Erwin Leder - Manfred Loydolt - Christa Mitaroff - Martin Polasek (Konzeption und Gestaltung) - Michael Schottenberg - Susanna C. Schwarz-Aschner - Irene Suchy
Café Sperl, Gumpendorfer Straße 11–13, 1060 Wien
Eine Veranstaltung der Gert-Jonke-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Ersten Wiener Lesetheater

********************

Samstag, 30. 11. 2019, 19:30
Erika Molny – Texte und Vertonungen
Mit: Ottwald John - Manfred Schmid (Komponist) - Susanna C. Schwarz-Aschner - Agnes Zaunegger (Gestaltung)
Kulturcafé Siebenstern, Siebensterngasse 31, 1070 Wien

********************

WEITERE VERANSTALTUNGEN VON MITGLIEDERN DES 1. WrLT:

Dienstag, 5. 11. 2019, Dienstag, 19. 11. 2019 und Dienstag, 26. 11. 2019, 23:00 bis 24:00
(jeden 1., 3. & letzten Dienstag des Monats)
Christina Vivenz, ZERPUPPungEN
Christina Vivenz
Radio Orange 94.0 MHz
Stream: streams.tantemalkah.at/live.mp3, App: app.o94.at

********************

Dienstag, 5. 11. 2019 bis Freitag, 22. 11. 2019, 19:45 – jeweils Di–Sa
Peter Shaffer, Equus
Christoph Prückner/Robert Stuc u.a.
Theater Scala, Wiedner Hauptstraße 106, 1050 Wien

********************

Mittwoch, 6. 11. 2019, 19:30
Die schöne Helena in den Wechseljahren
Monika Schmatzberger
Theatertreff Ybbsstraße, Ybbstraße 15, 1020 Wien
Auch die schöne Helena ist in die Jahre gekommen und es geht ihr auf die Nerven, dass man ihr immer die Schuld am trojanischen Krieg in die Sandalen schiebt. Sie will endlich einmal klarstellen, dass sie das eigentliche Opfer ist

*******************

Mittwoch, 6. 11. 2019 bis Samstag, 23. 11. 2019, 20:00 – täglich außer So + Mo
William Goldman, Misery (nach dem Roman von Stephen King)
Christoph Prückner (Inszenierung)/Christine Renhardt u.a.
Theater Center Forum/Forum 2, Porzellangasse 50, 1090 Wien
Infos und Karten: Tel.: 01/310 46 46, www.theatercenterforum.co

*******************

Donnerstag, 7. 11. 2019, 19:30
Die schöne Helena in den Wechseljahren
Monika Schmatzberger
Pfarre St. Martin – Aspern, Asperner Heldenplatz 9, 1220 Wien
Auch die schöne Helena ist in die Jahre gekommen und es geht ihr auf die Nerven, dass man ihr immer die Schuld am trojanischen Krieg in die Sandalen schiebt. Sie will endlich einmal klarstellen, dass sie das eigentliche Opfer ist

*******************

Donnerstag, 7. 11. 2019, 19:30 – Premiere
Mauer (Stückcollage von Jakub Kavin nach einem Stück von Thyl Hanscho)
Eszter Hollósi/Bernhardt Jammernegg/Jakub Kavin/Nagy Vilmos u.v.a
TheaterArche, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien
www.theaterarche.at; Tickets: office@theaterarche.at, 0650/620 45 54
Lesetheatermitglieder erhalten ermäßigte Regiekarten.
Eine theatrale Reise rund um die Welt, vom ehemaligen Osteuropa nach China, bis an die Grenze zwischen den USA und Mexiko

*******************

Donnerstag, 7. 11. 2019, 19:30 – im Rahmen der Buch Wien
Ditha Brickwell, Die Kaffeesiederin (Lesung mit Musik aus "Die Welt unter meinen Zehen – Geschichten aus 100 Jahren")
Ditha Brickwell
Kunstraum Ewigkeitsgasse, Thelemangasse 6, 1170 Wie

*******************

Freitag, 8. 11. 2019, 9:00 bis Samstag 9. 11. 2019, 15:00 (nonstop)
Texte von Peter Handke und Olga Tokarczuk (30-Stunden-Marathonlesung)
Andrea Pauli (20:20)
VHS Hietzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien
Ca. 90 Lesende – jede/r liest 20 Minute

*******************

Freitag, 8. 11. 2019, 19:30
Die schöne Helena in den Wechseljahren
Monika Schmatzberger
Pfarre Alservorstadt, Alser Straße 17, 1090 Wien
Auch die schöne Helena ist in die Jahre gekommen und es geht ihr auf die Nerven, dass man ihr immer die Schuld am trojanischen Krieg in die Sandalen schiebt. Sie will endlich einmal klarstellen, dass sie das eigentliche Opfer ist

*******************

Freitag, 8. 11. 2019 bis Samstag, 9. 11. 2019, 19:30
Mauer (Stückcollage von Jakub Kavin nach einem Stück von Thyl Hanscho)
Eszter Hollósi/Bernhardt Jammernegg/Jakub Kavin/Nagy Vilmos u.v.a
TheaterArche, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien
www.theaterarche.at; Tickets: office@theaterarche.at, 0650/620 45 54
Lesetheatermitglieder erhalten ermäßigte Regiekarten.
Eine theatrale Reise rund um die Welt, vom ehemaligen Osteuropa nach China, bis an die Grenze zwischen den USA und Mexiko

*******************

Samstag, 9. 11. 2019, 19:00
Theodor Kramer, Vom Nicht-Beigeben (Gedichte – persisch/deutsch – mit Musik; Einleitung: Konstantin Kaiser)
Andrea Pauli u.a.
PEN-Club Austria, Bankgasse 8, 1010 Wien
Eintritt fre

*******************

Sonntag, 10. 11. 2019, 14:00 bis 18:00
Give-away-Fest (Schenken und Begegnen - auf gleicher Augenhöhe)
Reinhard Urban
Autofreie Siedlung, Nordmanngasse 25–27, 1210 Wien (26 Station Fultonstraße; mit PKW Zufahrt zum Ausladen möglich)
Findet bei jedem Wetter statt; Eintritt frei; Essen (Jause, Kuchen) und Trinken bitte mitbringen.
Gegenstände, die zum Verschenken beim Give-away-Fest mitgebracht werden, sollen funktionstüchtig, sauber und benutzbar sein. Sehr große Gegenstände, wie Betten, Kästen, und dergleichen, bitte per Foto und Beschreibung anbieten, aber nicht mitbringen. Alle zum Verschenken mitgebrachten Gegenstände, welche am Ende des Give-away-Festes noch vorhanden sind, erhält ein Kost-Nix-Laden. Bitte um Anmeldung (bis spätestens 8.November 2019) jener, die mehrere Dinge und Gegenstände zum Give-away-Fest mitbringen werden – Platzreservierung. Es ist auch (ohne Anmeldung) möglich Kleinigkeiten, welche im Rucksack oder in der Handtasche Platz finden, zum Verschenken mitzubringen. give-away-feste.info
Anmeldung: Reinhard Urban give-away-feste@nachhaltig.a

*******************

Montag, 11. 11. 2019, 20:00 – jeweils am zweiten Montag des Monats
Menschenfresser Zeit: Wilde Worte – Literatur, Musik & Kleinkunst (Freie Wildbahn und Wunschgedichte)
Richard Weihs/Gästin: Christl Greller
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Gefördert von BKA-Kunst, Wien-Kultur, Bezirk Neubau und Literar-Mechana
Die Zeit hat uns fest im Griff und frisst Stück für Stück unser Leben auf. Mit dem immer kleiner werdenden Rest versuchen wir zurechtzukommen. Intuitiv und emotional reiht die Autorin ihre Verse aneinander – über die Zeit, gegen die Zeit, die erbarmungslos verrinnt und alles mit sich schwemmt.
Das genaue Hinschauen und seine poetische Umsetzung ist eine der Stärken der Lyrik von Christl Greller. Beobachtungen aus ihren Reisen fließen ein. Alles ist im Fluss und mündet in seinem Ende – wenngleich es nicht die Zeit ist, die vergeht, sondern wir.
www.greller.at

*******************

Donnerstag, 14. 11. 2019, 19:00 – Nächte der PhilosophInnen
Anka Mairose: Das Erste der letzten Zehn (Lesung aus dem Roman)
Angelika Mairose-Parovsky
Republikanischer Club – Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wie

*******************

Donnerstag, 14. 11. 2019, 19:00
Über Liebe (Lesung mit Musik und Ausstellung)
Anita C. Schaub u.a.
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Die Ausstellung kann auch am 15. November von 14:00 bis 20:00 Uhr besichtigt werden, die Künstlerin ist anwesend. Im Hof des Kulturzentrums findet in der Zeit auch der Weihnachtsmarkt statt

*******************

Donnerstag, 14. 11. 2019, 19:00
Zerrsetzungen (Lesung)
Thomas Northoff
Drakon-Bar, Drachengasse 3, 1010 Wie

*******************

Donnerstag, 14. 11. 2019, 19:30
Mauer (Stückcollage von Jakub Kavin nach einem Stück von Thyl Hanscho)
Eszter Hollósi/Bernhardt Jammernegg/Jakub Kavin/Nagy Vilmos u.v.a
TheaterArche, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien
www.theaterarche.at; Tickets: office@theaterarche.at, 0650/620 45 54
Lesetheatermitglieder erhalten ermäßigte Regiekarten.
Eine theatrale Reise rund um die Welt, vom ehemaligen Osteuropa nach China, bis an die Grenze zwischen den USA und Mexiko

*******************

Donnerstag, 21. 11. 2019, 18:00
Anka Mairose: Aus einem selbstbestimmten Frauenleben (Buchpräsentation)
Angelika Mairose-Parovsky
ega, Windmühlgasse 26, 1060 Wie

*******************

Montag, 25. 11. 2019 bis Dienstag, 26. 11. 2019, 19:30
Mauer (Stückcollage von Jakub Kavin nach einem Stück von Thyl Hanscho)
Eszter Hollósi/Bernhardt Jammernegg/Jakub Kavin/Nagy Vilmos u.v.a
TheaterArche, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien
www.theaterarche.at; Tickets: office@theaterarche.at, 0650/620 45 54
Lesetheatermitglieder erhalten ermäßigte Regiekarten.
Eine theatrale Reise rund um die Welt, vom ehemaligen Osteuropa nach China, bis an die Grenze zwischen den USA und Mexiko

*******************

Dienstag, 26. 11. 2019, 19:00 – Vernissage
Licht und Schatten (Lesung im Rahmen der Ausstellung)
Andrea Pauli u.a.
Salvatorsaal, Barnabitengasse 14, 1060 Wien
Ausstellungsdauer: 27. 11.–21. 12.
Öffnungszeiten: Mo 14:00–17:00, Di & Mi 9:00–11:00, Do 14:00–18:0

*******************

Donnerstag, 28. 11. 2019 bis Samstag, 30. 11. 2019, 19:30
Mauer (Stückcollage von Jakub Kavin nach einem Stück von Thyl Hanscho)
Eszter Hollósi/Bernhardt Jammernegg/Jakub Kavin/Nagy Vilmos u.v.a
TheaterArche, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien
www.theaterarche.at; Tickets: office@theaterarche.at, 0650/620 45 54
Lesetheatermitglieder erhalten ermäßigte Regiekarten.
Eine theatrale Reise rund um die Welt, vom ehemaligen Osteuropa nach China, bis an die Grenze zwischen den USA und Mexiko.

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 49 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑