Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Österreichische Erstaufführung: DIE VIERTE SCHWESTER von Janusz Głowacki, Landestheater St. Pölten Österreichische Erstaufführung: DIE VIERTE SCHWESTER von Janusz Głowacki,...Österreichische...

Österreichische Erstaufführung: DIE VIERTE SCHWESTER von Janusz Głowacki, Landestheater St. Pölten

Premiere: SA 23.10.10 19.30

 

Russland heute: Die Schwestern Wera, Katja und Tanja leben in Moskau und träumen von einem besseren Leben und von Amerika. Die älteste, Wera, ist schwanger von einem verheirateten Mann, Tanja will keine Tänzerin werden und Katja arbeitet im Zirkus.

Alle drei wollen weg und träumen von Hollywood, Reichtum und der großen Liebe.

 

Im Anklang an Tschechows Drei Schwestern hat Janusz Głowacki mit Die vierte Schwester eine grotesk-tragische Komödie geschrieben, voll Witz und schwarzem Humor, in der die Menschen zwischen Sehnsucht und Träumen, Existenzkampf und Lebenslüge aus einer absurden Situation in die nächste stürzen, ihre Suche nach dem großen Glück aber niemals aufgeben. Die vierte Schwester wurde 2000 in Warschau uraufgeführt und 2001 mit dem Grand Prize beim International Theatre Festival in Dubrovnik ausgezeichnet.

 

Janusz Głowacki, geboren 1938 in Posen, gehört neben Witold Gombrowicz und Slawomir Mrožek zu den bekanntesten polnischen Dramatikern. Neben seiner Tätigkeit als Theaterautor ist er Erzähler, Drehbuchautor, Kritiker und Dramaturg. Der große Theaterdurchbruch gelang ihm 1992 mit seinem Emigrantenstück Antigone in New York. Janusz Głowacki lebt und arbeitet in New York.

 

Mit Die vierte Schwester kehrt Chris Pichler wieder auf die Bühne des Landestheaters zurück, ebenso wie Karl Ferdinand Kratzl und die Kabarettistin und Schauspielerin Dolores Schmidinger. Erstmals präsentiert sich der polnische Musiker und Komponist Krzysztof Dobrek, der in Österreich mit seiner Band Dobrek Bistro bekannt wurde, dem Landestheaterpublikum.

 

Mit Pippa Galli, Antje Hochholdinger, Chris Pichler, Dolores Schmidinger| Philipp Brammer, Rainer Doppler, Krzysztof Dobrek, Gregor Fürnweger, Karl Ferdinand Kratzl, Oliver Rosskopf, Jürgen Weisert, Helmut Wiesinger, Hendrik Winkler

 

Regie Isabella Suppanz Bühne und Kostüme Martin Warth Musik Krzysztof Dobrek

 

 

Vorstellungen:

MI 27.10.10 19.30

FR 05.11.10 19.30 *

MI 17.11.10 19.30

DO 18.11.10 19.30 **

SA 11.12.10 16.00

SA 18.12.10 19.30

* Einführungsgespräch vor der Vorstellung

** Ensemblegespräch im Anschluss an die Vorstellung

 

Premiere im Rahmen von Blätterwirbel 2010

 

Information und Karten: Landestheater Niederösterreich, Rathausplatz 11, 3100 St. Pölten

T 02742/90 80 60 – 600 karten@landestheater.net www.landestheater.net

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑