Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
PLATONIA - Tanztheater von backsteinhaus poduktion - Theater Rampe Stuttgart PLATONIA - Tanztheater von backsteinhaus poduktion - Theater Rampe Stuttgart PLATONIA - Tanztheater...

PLATONIA - Tanztheater von backsteinhaus poduktion - Theater Rampe Stuttgart

Premiere Mi 06.06. 2018, 20:00, Saal

Laut Sicherheitsbestimmung dürfen sich 3,6 Personen auf einem Quadratmeter Erdfläche aufhalten. 10 Milliarden Menschen sind bis zum Jahr 2100 bereits prognostiziert. Es wird eng in dieser Welt

 

Copyright: Tonathiu-Diaz

Die Lust am Leben wird Welt wie Mensch zum Verhängnis, Empfänglichkeit zur eigenen Schlinge. Aus großer Liebe zum Leben holt backsteinhaus produktion zum Gegenentwurf aus und gibt sich leidenschaftlich der rein organischen Materialbeseitigung hin. Wie Nähe schonend praktiziert, das Zusammenleben nachhaltig verhandelt und Leben rückstandslos passiert, erzählt diese misanthropisch-optimistische Utopie der Liebe. Die Protagonisten von PLATONIA befinden sich in einer Blase aus Zukunft und Vergangenheit.

Die Gegenwart ist ausgelöscht. Und doch rollt ihre Vergangenheit bittersüß vor ihnen her und lässt Solidarität, Zweisamkeit und Nähe auf eine ungewohnte Art erlebbar werden. Feiern wir mit ihnen das Leben!

In Kooperation mit TheaterRampe

Gefördert im Rahmen der Konzeptionsförderung durch den Landesverband Freie Tanz- und Thea- terschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg sowie der Stadt Stuttgart und dem Fonds Darstellende Künste

Tanz und Performance
Ariel Cohen
Isabelle von Gatterburg
Nina Malotta
Steven Chotard
Heiko Giering
Martin Mauries

Do 07.06. 20:00     
Fr 08.06. 20:00     

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑