Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: WIR SIND DAS KLIMA! nach dem Bestseller von Jonathan Safran Foer - Staatstheater KarlsruheDeutschsprachige Erstaufführung: WIR SIND DAS KLIMA! nach dem Bestseller von...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: WIR SIND DAS KLIMA! nach dem Bestseller von Jonathan Safran Foer - Staatstheater Karlsruhe

Premiere von Wir sind das Klima! am Freitag, den 15. Oktober 2021 um 19.30, KLEINES HAUS

Ölpest an Brasiliens Stränden, brennende Wälder am Amazonas, schmelzender Permafrost in Sibirien, weltweit vom Aussterben bedrohte Arten – der Mensch als Ursache des sechsten Massensterbens in der Geschichte des Planeten. Neben Corona ist der Klimawandel aktuell das beherrschende Thema in den Medien und Köpfen der Bevölkerung.

 

Copyright: Felix Grünschloß

Jonathan Safran Foer, Weltbestsellerautor und bekannt geworden mit Romanen wie Alles ist erleuchtet, Extrem nah und unglaublich laut und nicht zuletzt mit seiner Auseinandersetzung mit dem Thema Tiere Essen, widmet sich in Wir sind das Klima! auf sehr persönliche und berührende Weise der Frage, was wir tun können, um der Klimakatastrophe doch noch zu entkommen.

Der Mensch steht vor der größten Herausforderung seiner Geschichte, damit die Erderwärmung um 2 Grad Celsius nicht überschritten wird. Ist an „weniger ist mehr“ vielleicht doch etwas dran? Regie führt Patrick Wengenroth, der bereits mehrfach gesellschaftspolitische oder philosophische Texte packend in Karlsruhe auf die Bühne brachte und zuletzt das Publikum mit Mein Jahr ohne Udo Jürgens begeisterte.

Mit    Ute Baggeröhr
    Frida Österberg
    Gunnar Schmidt
    Thomas Schumacher
    Jannik Süselbeck
LIVE-MUSIK    Johannes Mittl

Regie    Patrick Wengenroth
Musik    Matze Kloppe
    Johannes Mittl
Bühne    Chris Koch
Kostüme    Friederike Hildenbrand
Licht    Joachim Grüßinger
Dramaturgie    Eivind Haugland


16.10.2021 KLEINES HAUS
19:30 - 21:15

Weitere Termine: www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/info/3163/

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑