Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Semperoper Dresden, Uraufführung: Ballettabend »A Collection of Short Stories« Semperoper Dresden, Uraufführung: Ballettabend »A Collection of Short...Semperoper Dresden,...

Semperoper Dresden, Uraufführung: Ballettabend »A Collection of Short Stories«

Premiere am Freitag, dem 15. Oktober 2021 um 19 Uhr

Im Rahmen des Premierenabends mit Auszügen aus dem klassischen Repertoire der Company sowie zeitgenössischen Choreografien von David Dawson, William Forsythe und Jorma Elo, kommt ebenfalls Nicholas Palmquists titelgebendes Tanzstück erstmalig in der Semperoper vor Publikum zur Aufführung.

 

Copyright: Semperoper Dresden/Ian Whalen

»A Collection of Short Stories« spiegelt in seinem vielseitigen Programm zwischen klassischer Tradition, neo-klassischem und zeitgenössischem Tanz das umfangreiche künstlerische Spektrum der Dresdner Company wider, die Aaron S. Watkin seit 2006 formt und leitet.

Mit William Forsythes »The Vertiginous Thrill of Exactitude« erwartet das Publikum ein choreografisches Best-of des neo-klassischen Tanzes; Associate Choreographer des Semperoper Ballett David Dawson, dessen neueste Produktion »Voices« gerade in Berlin Premiere feierte, zeigt in Dresden sein auf der berühmten Komposition Claude Debussys basierenden Pas de deux »FAUN(E)«.

Als besonderer Höhepunkt darf das für den Ersten Solisten der Company, Marcelo Gomes, 2011 vom finnischen Choreografen Jorma Elo kreierte Solo »Still of King« gelten. Ausschnitte aus »Schwanensee« und »Le Corsaire« nach Marius Petipa, beziehungsweise Lew Iwanow in den Fassungen von Aaron S. Watkin repräsentieren das klassische Ballett.

Zum Abschluss zeigt der junge amerikanische Choreograf Nicholas Palmquist seine Neukreation »A Collection of Short Stories« nach einer Klavierkomposition von Alexandra Stréliski. Werkeinführungen jeweils 45 Minuten vor den Vorstellungen im Opernkeller sowie eine gesonderte Einführung auf semperoper.de erklären die Besonderheit dieser außergewöhnlichen Produktion, die ab dieser Spielzeit das Repertoire des Semperoper Ballett bereichert.

»A Collection of Short Stories«
Mehrteiliges Ballett-Programm mit »The Vertiginous Thrill of Exactitude« von William Forsythe, »FAUN(E)« von David Dawson, »Still of King« von Jorma Elo, »A Collection of Short Stories« von Nicholas Palmquist (Uraufführung) sowie dem »Weißer Schwan«-Pas de deux aus »Schwanensee« nach Lew Iwanow sowie dem »Odalisques«-Pas de trois aus »Le Corsaire« nach Marius Petipa von Aaron S. Watkin.

Musik vom Tonträger

Weitere Aufführungen am 21., 25., 30. Oktober und 4. November 2021.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑